Quintet entscheidet sich zur Erweiterung seiner Investmentkompetenzen für BlackRock

fr en de

Europäische Privatbank schließt Absichtserklärung mit dem weltgrößten Vermögensverwalter.

<< Zurück
06/07/2023 |
  • Chris Allen (L)  Stephen Cohen (R)

    Chris Allen, Group CEO Quintet, Stephen Cohen, Head of Europe, Middle East and Africa BlackRock

Quintet Private Bank, mit Hauptsitz in Luxemburg und einer europaweiten Präsenz, gab heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt, bekannt. Damit erweitert Quintet ihre Möglichkeiten im Investmentbereich und stärkt damit  zugleich ihre Fähigkeit, den langfristigen Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden.. Gleichzeitig behält Quintet die volle Kontrolle über alle ihre Entscheidungsprozesse im Investmentbereich.

Im Rahmen der soeben unterzeichneten Absichtserklärung wird BlackRock der europäischen Privatbank Zugang zu einem breiteren Spektrum an Anlageinstrumenten, -produkten und -lösungen gewähren. Mithilfe einer Palette neuer Fonds, die exklusiv für ihre Kunden aufgelegt werden, wird Quintet sich die Größe von BlackRock zunutze machen. Darüber hinaus wird Quintet Zugang zu Aladdin haben, der firmeneigenen Technologieplattform von BlackRock für das Risikomanagement. Durch Implementierung dieser Plattform werden Risikomanagement und Reporting auch bei den diskretionären Lösungen von Quintet unterstützt.

BlackRock wird Quintet bei ihrer Asset Allocation-Strategie beraten, in der die spezifischen Anlageziele widergespiegelt sind, mit denen Quintet den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht wird. Während sie einerseits an ihrem Ansatz einer offenen Architektur festhält, wird die europäische Privatbank andererseits über BlackRock Zugang zu einer erweiterten Produktpalette erhalten. Hierbei profitiert die Bank von der Unterstützung bei der Auswahl und Überwachung externer Manager. Auf diesem Wege wird Quintet ihren Kunden den Zugang zu einem breiteren Universum an Investmentchancen gewähren können.

„Wir freuen uns sehr, unsere geplante Partnerschaft mit BlackRock bekanntgeben zu dürfen“, sagte Chris Allen, Group CEO von Quintet. „Wir haben uns aufgrund der Tiefe und Qualität der Investmentexpertise, der großen Reichweite der Lösungen und der Stärke der Risikomanagement-Plattform für BlackRock entschieden. All dies wird unseren Investmentspezialisten die Arbeit erleichtern und das Angebot von Quintet für die Kunden ergänzen und verbessern.“

„Unsere Entscheidung, eine Partnerschaft mit BlackRock einzugehen, wird unsere Fähigkeit stärken, bei Produkt- und Portfolio-Innovationen ein Vorreiter zu bleiben“, so Allen. „Dies wiederum wird uns dabei unterstützen, unseren Kunden noch besser zu dienen – mit größerer Reichweite, Effizienz und Flexibilität –, denn wir möchten für die Kunden kontinuierlich starke Ergebnisse erzielen.“

Allen fügte hinzu: „Die heutige Mitteilung zeigt, dass wir unseren Fokus darauf legen, das Fundament unseres Unternehmens zu stärken, um nachhaltig zu wachsen. Dies umfasst auch die generelle Feinjustierung unserer Strategie – durch ein Bündel von Maßnahmen, die wir im Laufe dieses und des kommenden Jahres 2024 einheitlich umsetzen werden. Ziel ist es, zusätzliche Skaleneffekte zu erreichen, die organisatorische Komplexität zu verringern und die Zusammenarbeit im Dienst an unseren Kunden weiter zu verbessern.“

„Die Erweiterung unserer Investmentfähigkeiten mit der Expertise von BlackRock wird ein wesentlicher Teil unserer Entwicklung hin zu nachhaltiger Profitabilität und langfristigem Wachstum sein. Denn wir möchten ein noch effizienteres Unternehmen werden, bei dem die Interessen der Kunden stets im Zentrum unseres Tuns stehen.“

Stephen Cohen, Head of Europe, Middle East and Africa bei BlackRock, sagte: „Wir sind sehr erfreut, dass sich Quintet für uns entschieden hat, um seine Investmentfähigkeiten in dieser nächsten Phase seiner Wachstumsstrategie zu stärken. Immer mehr Kunden wie Quintet, welche die Zukunft im Blick haben, nutzen BlackRock als Plattform, um ihren Bedürfnissen in der Anlageverwaltung und bei Finanztechnologien gerecht zu werden. Wir freuen uns, mit unseren Anlagelösungen, unserer Risikomanagement-Technologie und unseren Research-Fähigkeiten das bestehende Angebot von Quintet zu ergänzen und zu optimieren, damit es der Änderung der langfristigen finanziellen Bedürfnisse seiner Kunden gerecht werden kann.“

Die vertraglichen Bedingungen zwischen Quintet und BlackRock unterliegen noch einer endgültigen Vereinbarung, die für das dritte Quartal dieses Jahres erwartet wird. Über die Bedingungen dieser Vereinbarung im Einzelnen wurde Stillschweigen vereinbart.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Creditreform
17/07/2024

Légère hausse des faillites au 1. semestre 2024 en compara...

Creditreform a analysé l’évolution du nombre de faillites au Luxembourg au c...

Creditreform
Flugreise Jahreswechsel auf Zypern

Les nouveaux catalogues de voyage ULT

25 ans de passion pour découvrir le monde ensemble.

ULT
HiltonHonorsCreditCard-powered-by-Advanzia
11/07/2024

Hilton bietet in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eine H...

Mitglieder kommen in den Genuss einer Reihe von Vorteilen, darunter ein exklusiv...

Advanzia Bank S.A
Patrick Chaussy
08/07/2024

Première année complète d'activité : MyConnectivity a é...

Le rapport annuel 2023 résume les étapes les plus importantes pour le pays et ...

MyConnectivity G.I.E
BDL
08/07/2024 Personnalités

Banque de Luxembourg renouvelle la gouvernance de son activi...

La Banque de Luxembourg insuffle une nouvelle dynamique au développement de ses...

Banque de Luxembourg
Ceratizit
04/07/2024

Des investissements importants pour un avenir solide

Malgré une demande en baisse sur certains marchés de vente, le Plansee Group a...

CERATIZIT

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos