2023, ein Jahr des Übergangs und der Transformation

fr en de

Auf der Hauptversammlung am 24. April 2024 genehmigten die Aktionäre die Finanzergebnisse der Banque Internationale à Luxembourg (BIL) für das Jahr 2023. In einem von innerer Transformation und äußeren Herausforderungen geprägten Jahr erzielte die Bank eine gute Performance. Dank eines soliden Umsatzwachstums und einer robusten Geschäftsentwicklung sowie eines umsichtigen Risiko- und Kostenmanagements über das Jahr 2023 konnte die Bank ein Nettoergebnis nach Steuern von 202 Mio. Euro ausweisen.

<< Zurück
24/04/2024 |
  • BIL PLM hd 2

Resilient bleiben in einem schwierigeren makroökonomischen Umfeld

2023 war ein komplexes Jahr, zum einen aufgrund seiner geopolitischen Herausforderungen und der makroökonomischen Ereignisse und zum anderen aufgrund der eigenen Entwicklung der BIL. Nach der robusten Expansion im Nachgang der Pandemie in den Jahren 2021 und 2022 verlor die Wirtschaft 2023 an Dynamik. Europa war aufgrund der anhaltenden Konflikte in Osteuropa und im Nahen Osten mit mehreren makroökonomischen Herausforderungen konfrontiert. Die 2022 von den Währungshütern eingeleiteten Zinserhöhungen zur Eindämmung der Inflation erreichten im zweiten Halbjahr 2023 einen Höhepunkt. In der Eurozone hatten die höheren Zinsen einen Rückgang der Finanzierungskapazitäten von privaten Haushalten und Unternehmen zur Folge, was zur Konjunkturabschwächung beitrug. In Luxemburg wurde die Bautätigkeit durch die derzeitige Abschwächung des Immobiliensektors in Mitleidenschaft gezogen und verlangsamte somit die Kreditvergabe. In diesem schwierigen Umfeld will die Bank ihre Kunden unterstützen und angemessene Lösungen für ihre Projekte und ihre jeweilige Lage anbieten.

Einführung eines neuen Kernbankensystems zur Verbesserung der Dienstleistungen

In einem sich ständig verändernden Geschäftsumfeld hat sich die BIL diesen externen Herausforderungen gestellt. In diesem Sinne verfolgt sie ihre eigene Transformation weiter, ist offen für neue Trends, neue Technologien und die sich verändernde Marktdynamik, um langfristiges, nachhaltiges Wachstum zu erzielen. 2023 schloss die BIL erfolgreich die Umstellung ihres Kernbankensystems ab, ein Projekt von beispiellosem Ausmaß, ohne dabei die Bedürfnisse ihrer Kunden aus den Augen zu verlieren. Nun steht die BIL auf einem soliden Fundament, um in den kommenden Jahren neue Dienstleistungen zu entwickeln und das Kundenerlebnis zu verbessern.

Solide Performance der Geschäftstätigkeit

Die BIL-Gruppe verzeichnete dank kräftigen Umsatzwachstums ein Nettoergebnis nach Steuern von 202 Mio. Euro, das zum Teil durch den Anstieg von Aufwendungen und Risikokosten gedämpft wurde. Diese gute finanzielle Performance ist auf die Stabilität des Geschäftsmodells der Bank und eine solide Risikomanagementkultur zurückzuführen. Die Kundeneinlagen in Höhe von 18,5 Mrd. Euro gingen zurück, hauptsächlich weil die Kunden in ertragsstärkere Anlagen umschichteten und variabel verzinste Darlehen angesichts der höheren Zinsen vorzeitig zurückzahlten. Die Kundenkredite tendierten mit 16,3 Mrd. Euro unverändert gegenüber dem Vorjahr. Verantwortlich dafür war das Zusammenspiel aus einer deutlichen Verlangsamung bei der Bereitstellung von Immobiliendarlehen in Luxemburg und vorzeitigen Rückzahlungen von Immobiliendarlehen, die während des gesamten zweiten Halbjahres 2023 anhielten. Im vergangenen Jahr wurde die Nachfrage auf dem nationalen Wohnimmobilienmarkt durch die schnell steigenden Zinsen in Verbindung mit einem drastischen Rückgang der Bautätigkeit beeinträchtigt. Letzterer war auf die Abschwächung des Immobiliensektors und die steigenden Rohstoffkosten zurückzuführen. Das verwaltete Vermögen belief sich auf 43,8 Milliarden Euro, ein Plus von 0,7 % gegenüber dem Jahresende 2022, wo es 43,5 Milliarden Euro betrug.

Ende 2023 wies die BIL eine solide Asset-Qualität und starke Kapital- und Liquiditätsindikatoren aus. Die Eigenkapitalquote (Common Equity Tier 1) lag bei 14,41 % nach Gewinnallokation gegenüber 14,03 % im Jahr 2022, und auch ihre Liquiditätsdeckungsquote verbesserte sich von 153 % im Jahr 2022 auf 174 %.

2024, bereit für die Zukunft

In dem sich schnell verändernden weltwirtschaftlichen Umfeld werden für die BIL 2024 die Kunden im Mittelpunkt stehen. In diesem Sinne wird sie die Kundenbeziehungen stärken, die Servicequalität verbessern und das Wertversprechen laufend an die Kundenbedürfnisse anpassen.

Die Bank wird sich weiterhin auf die Umsetzung der wichtigsten Initiativen ihres Strategieplans 2020-2025 konzentrieren, der die Bank mit folgenden Maßnahmen auf die Zukunft vorbereiten soll:

  • Weitere Verbesserung ihres diversifizierten Geschäftsmodells.
  • Nutzung des neuen Kernbankensystems, um zukünftiges Wachstum voranzutreiben: Mit diesem soliden Fundament wird die Bank in der Lage sein, neue und bessere Dienstleistungen zu entwickeln, die das Beste aus dem digitalen und dem physischen Modell vereinen.
  • Stärkung und Vereinfachung ihrer Geschäftstätigkeit: Mit ihrem anvisierten neuen Geschäftsmodell wird die BIL eine robuste und dynamische Bank schaffen, die zuversichtlich in die Zukunft blickt.

Marcel Leyers, CEO der BIL, erklärt: „Unsere Performance im Jahr 2023 bestätigt die Angemessenheit unserer strategischen Entscheidungen und zeigt, dass sich unsere umfassende Reaktion auf Kundenanforderungen sowie unsere Loyalität gegenüber unserer gesamten Kundenbasis aus Privatpersonen, Unternehmern und Firmen auszahlen. 2024 und darüber hinaus wird die BIL weiterhin der verlässliche Partner sein, der sie immer gewesen ist.“

Der Geschäftsbericht der BIL steht am 24. April 2024 auf www.bil.com bereit.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Creditreform
17/07/2024

Légère hausse des faillites au 1. semestre 2024 en compara...

Creditreform a analysé l’évolution du nombre de faillites au Luxembourg au c...

Creditreform
Flugreise Jahreswechsel auf Zypern

Les nouveaux catalogues de voyage ULT

25 ans de passion pour découvrir le monde ensemble.

ULT
HiltonHonorsCreditCard-powered-by-Advanzia
11/07/2024

Hilton bietet in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eine H...

Mitglieder kommen in den Genuss einer Reihe von Vorteilen, darunter ein exklusiv...

Advanzia Bank S.A
Patrick Chaussy
08/07/2024

Première année complète d'activité : MyConnectivity a é...

Le rapport annuel 2023 résume les étapes les plus importantes pour le pays et ...

MyConnectivity G.I.E
BDL
08/07/2024 Personnalités

Banque de Luxembourg renouvelle la gouvernance de son activi...

La Banque de Luxembourg insuffle une nouvelle dynamique au développement de ses...

Banque de Luxembourg
Ceratizit
04/07/2024

Des investissements importants pour un avenir solide

Malgré une demande en baisse sur certains marchés de vente, le Plansee Group a...

CERATIZIT

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos