CFL cargo verstärkt ihre Fähigkeiten im internationalen Verkehr

fr en de

Die ersten CFL cargo-Mehrsystemlokomotiven Deutschland-Luxemburg-Polen verkehren jetzt in Europa. Eine Innovation, die den Markt weiter dazu motivieren sollte, den Sprung von der Straße auf die nachhaltigere Schiene zu wagen.

<< Zurück
15/03/2024 |
  • CFL cargo TRAXX MS3 (4)

CFL cargo SA, europäisches Eisenbahnunternehmen, erhielt die Zulassung der ersten Mehrsystemlokomotiven auf dem Deutschland-Luxemburg-PolenPerimeter. Dies erleichtert den internationalen Schienenverkehr und fördert so die Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die wesentlich nachhaltigere Schiene.

In Ihrer Zielkonfiguration sind die neuen Lokomotiven der CFL cargo einzigartig: Sie werden die ersten Lokomotiven in Europa sein, die dank ihrer Multisystemfähigkeit internationale Verkehre auf der Nord-Süd- und West-Ost-Achse durchführen können. Die Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) betont zwar, dass ein gut ausgebautes grenzüberschreitendes Eisenbahnsystem die Grundlage für die länderübergreifende Mobilität in Europa ist, räumt aber auch ein, dass die mangelnde Interoperabilität des Schienennetzes wohl eines der größten Hindernisse für die Verwirklichung einer besseren Konnektivität darstellt [1] . Diese Hürde bremst die Verlagerung von der Straße auf die Schiene, welche uns unserem gemeinsamen Ziel der Verringerung des CO2- Fußabdrucks des Güterverkehrs näherbringen würde. In dem Bemühen, eine kurzfristige, greifbare Lösung zu finden, hat CFL cargo eng mit Alstom zusammengearbeitet, um eine Lokomotive zu homologieren, die die Disparitäten zwischen den verschiedenen nationalen Eisenbahninfrastrukturen überwinden kann.

Die Lokomotiven sind vorerst für Luxemburg, Deutschland und Polen zugelassen, wobei der Einsatz in Frankreich, Österreich und Belgien in naher Zukunft bereits vorgesehen ist. Im Rahmen einer Strategie, welche die Kombination und Optimierung der Ressourcen der Gruppe vorsieht, plant man, die neuen Lokomotiven auf den Korridoren des Eisenbahnunternehmens sowohl für intermodale als auch für konventionelle Transporte einzusetzen. Darüber hinaus werden diese neuen Lokomotiven, die mit Hybridtechnologie ausgestattet sind, auch den Betrieb „First and last Mile“ auf nicht elektrifizierten Strecken ermöglichen. Mit den Traxx MS3 will die CFL cargo die Robustheit und Leistungsfähigkeit ihrer Züge erhöhen. Die Homogenisierung der Lokomotivflotte wird auch zu einer höheren Flexibilität und damit zu einer besseren Qualität der Dienstleistungen führen.

Teil der Lösung

„Wir sind stolz darauf, dass wir die ersten sind, die diese Mehrsystemlokomotiven, in dieser Konfiguration, einsetzen. Dies zeigt, wie wichtig Innovation bei CFL cargo ist. Auf diese Weise verbessern wir die Lieferkette von morgen und gewährleisten bei unseren Dienstleistungen eine hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Wir tragen dazu bei, den Schienenverkehr effizienter zu gestalten, was unserer Mission entspricht, die Verlagerung von der Straße auf die Schiene zu fördern.“ Sébastien Hoffmann, CEO von CFL cargo SA.

Was verändert sich?

„Einer unserer größten Wettbewerbsvorteile ist unsere Servicequalität, die wir durch die Kombination unserer konventionellen Dienste mit unseren intermodalen Diensten bieten können. Dies macht uns wiederum zu einem starken grenzüberschreitenden Betreiber. Mit unseren neuen Traxx MS3-Lokomotiven werden Strecken wie Pozna?-Bettemburg stark profitieren: Wo wir früher Lokomotiven auswechseln mussten, setzen wir jetzt nur noch eine Lokomotive für dieselbe Strecke ein, was zu einer höheren Zuverlässigkeit führt. Das ist ein weiteres Argument, um die Transportbranche zu motivieren, von der Straße auf die Schiene umzusteigen.“ Max Solvi, COO International von CFL cargo SA.

[1] European Union Agency for Railways (November, 2022), Report Cross-border Rail Transport Potential; source: https://www.era.europa.eu/system/files/2022- 12/20225455_PDFA2A_TR0522377ENA_002.pdf

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Creditreform
17/07/2024

Légère hausse des faillites au 1. semestre 2024 en compara...

Creditreform a analysé l’évolution du nombre de faillites au Luxembourg au c...

Creditreform
Flugreise Jahreswechsel auf Zypern

Les nouveaux catalogues de voyage ULT

25 ans de passion pour découvrir le monde ensemble.

ULT
HiltonHonorsCreditCard-powered-by-Advanzia
11/07/2024

Hilton bietet in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eine H...

Mitglieder kommen in den Genuss einer Reihe von Vorteilen, darunter ein exklusiv...

Advanzia Bank S.A
Patrick Chaussy
08/07/2024

Première année complète d'activité : MyConnectivity a é...

Le rapport annuel 2023 résume les étapes les plus importantes pour le pays et ...

MyConnectivity G.I.E
BDL
08/07/2024 Personnalités

Banque de Luxembourg renouvelle la gouvernance de son activi...

La Banque de Luxembourg insuffle une nouvelle dynamique au développement de ses...

Banque de Luxembourg
Ceratizit
04/07/2024

Des investissements importants pour un avenir solide

Malgré une demande en baisse sur certains marchés de vente, le Plansee Group a...

CERATIZIT

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos