Bedacht auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter, überdenkt Banque Raiffeisen die Arbeitszeitgestaltung und führt das Modell „Quality Time“ ein

fr en de

Als erste Genossenschaftsbank des Landes vertritt Banque Raiffeisen traditionelle Werte, die Bestandteil ihrer genossenschaftlichen und lokalen Struktur sind. Zu den Prioritäten der Bank zählt auch weiterhin, ihren Privat- und Geschäftskunden ein offenes Ohr zu schenken und stets für sie erreichbar zu sein, aber auch, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern echtes Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu bieten. Aus diesem Bestreben wird Banque Raiffeisen ab dem 1. Januar 2023 das Arbeitszeitmodell „Quality Time“ einführen.

<< Zurück
24/10/2022 |
  • RAIFFEISEN CDP 01

    Yves Biewer, Präsident des Direktionsvorstandes

Der Mensch im Mittelpunkt

Für Banque Raiffeisen steht der Mensch im Mittelpunkt. Zunächst im Sinne langjähriger und nachhaltiger Kundenbeziehungen sowie einem persönlichen und kundennahen Service, aber auch gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In der Rolle des verantwortungsbewussten Arbeitgebers, bietet die Bank unter anderem zahlreiche Initiativen zur Förderung der Zufriedenheit und des Wohlbefindens seiner Beschäftigten.

In Post-Covid-Zeiten und vor dem Hintergrund des Talentmangels möchte Banque Raiffeisen ihr Arbeitszeitmodell überdenken und wagt einen innovativen Ansatz, der auf eine flexiblere Gestaltung der Arbeitszeit und Ausgewogenheit zwischen Berufs- und Privatleben ausgerichtet ist. Im Kontext aktueller Diskussionen über Teilzeitarbeitsmodelle und kürzere Arbeitswochen, stellt die Bank die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt.

„Quality Time“ - ein komplett innovatives Modell

Konkret besteht dieser neue Ansatz in der Einführung eines als „Quality Time“ bezeichneten und auf dem luxemburgischen Markt einzigartigen Arbeitszeitmodells. Mit seiner Entwicklung positioniert sich Banque Raiffeisen lokal in dieser Vorreiterrolle einmal mehr als dynamisches Unternehmen.

Dank „Quality Time“ verfügt jeder Beschäftigte über 8 Stunden Freizeit pro Monat, die in Abhängigkeit von der Anzahl seiner Arbeitsstunden anteilig berechnet werden. Diese 8 Stunden werden natürlich zusätzlich zu den offiziellen Urlaubs- und Ruhetagen angerechnet und haben keinerlei Auswirkungen auf die Vergütung oder die außergesetzlichen Zusatzleistungen der Mitarbeiter.
Hinzu kommt eine größere Flexibilität bei der Gestaltung der täglichen Arbeitszeiten jedes einzelnen Mitarbeiters. So kann jeder Mitarbeiter seine Arbeitszeit so gestalten, wie es seiner persönlichen Situation am angemessensten ist.

Überdies ist zu unterstreichen, dass diese neue Flexibilisierung der Arbeitszeit nicht weniger Arbeit, sondern eine immer flexiblere Organisation bedeutet, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugutekommt, und keinen Einfluss auf den qualitativ hochwertigen Service noch die starken und langjährigen Beziehungen zu den Kunden haben wird.

Ein innovativer Ansatz, der auf das Wohlbefinden im Arbeitsumfeld ausgerichtet ist

Laurent Derkum, Personal- und Kommunikationsleiter, erläutert: „Wir wollten einen innovativen Ansatz wagen, der auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz ausgerichtet ist und der es der Bank zudem ermöglicht, sich als Arbeitgeber von anderen abzuheben. Vor dem Hintergrund eines angespannten Arbeitsmarktes und der Schwierigkeiten, die geeigneten Mitarbeiter einzustellen, war es meiner Ansicht nach notwendig, unsere Arbeitsweise zu überprüfen und sie an die Anforderungen der neuen Generationen anzupassen. Raiffeisen steht für eine offene und innovationsbereite Bank – und dies nicht nur, um Talente anzuziehen, sondern auch, um sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch stärker an sich zu binden.“

Im Streben nach positiven Ergebnissen

Das neue Arbeitszeitmodell „Quality Time“ findet unter der Voraussetzung Anwendung, dass es keinerlei Abstriche in Bezug auf die Ziele und Ambitionen der Bank, ihre Verfügbarkeit für ihre Kunden und Mitglieder, die Qualität ihrer internen/externen Dienstleistungen und die gute Serviceorganisation gibt. Es stützt sich zudem auf eine intensiv betreute Umsetzung sowohl auf individueller wie auch auf organisatorischer Ebene, auf eine Effizienzsteigerung und einen insgesamt positiven Work-Life- Integration Ansatz.

Für Yves Biewer, Präsident des Direktionsvorstandes der Bank, „verfolgt das Modell „Quality Time“ zahlreiche Zielsetzungen. Durch eine bessere Ausgewogenheit zwischen Privat- und Berufsleben möchten wir die Motivation und das allgemeine Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigern. Ich bin davon überzeugt, dass sich eine flexiblere Arbeitsorganisation positiv auf die Leistungsfähigkeit auswirkt und der Produktivität innerhalb der Teams Auftrieb verleihen wird. Banken sind wichtige Arbeitgeber und haben daher großes Interesse daran, bei der Neuerfindung des Arbeitsumfelds eine Vorreiterrolle zu übernehmen.“

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

ing
03/02/2023

ING fait une donation de 50.000 € à Jonk Entrepreneuren p...

Depuis plusieurs années, ING est très active dans les programmes « Job Shad...

ING Luxembourg
N-SMS3113-002 Rassel, Georges medium (1)
03/02/2023 Personnalités

Georges Rassel rejoint le conseil d'administration de Paul W...

La société d'ingénierie luxembourgeoise Paul Wurth S.A. annonce que Georges R...

Paul Wurth
Luxair
02/02/2023

Miles & More : gagner et dépenser des miles, maintenant sur...

Pour répondre à la forte demande des clients, Luxair annonce l'extension du pr...

Luxair
NO-NAIL BOXES ISIBOX 66 3
01/02/2023

Les emballages responsables de NO-NAIL BOXES au LogiMat

Vous êtes à la recherche d’une solution d’emballage responsable ? Alors, ...

NO-NAIL BOXES
Luxexpo
20/01/2023

Collectionner, décorer ou investir

Antiques & Art Fair Luxembourg ouvrira ses portes du 27 au 30 janvier 2023 chez ...

LUXEXPO The Box
Photo 2 - SecSelS
18/01/2023

Nouvelle solution smart home de SecSelS publiée en open sou...

SecSelS – Secure Selfhosted Software s’est donné pour mission de faciliter...

SecSelS

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos