Graphen-Nanoröhren revolutionieren Nutzung von Touchscreens für Handprothesen

fr de

Die Verwendung von OCSiAl's TUBALL Graphen-Nanoröhren in Fingerlingen aus elektrisch leitfähigen Silikonen ermöglichte es jungen Wissenschaftlern von Motorica, funktionale Prothesenhände herzustellen, die mit Touchscreens interagieren können. Die Kosten für Cyber-Prothesen mit solchen Funktionen sind 10- bis 15-mal niedriger als die der nächstvergleichbaren Lösungen, die bis zu 30.000 US$ kosten.

<< Zurück
29/07/2021 |
  • Graphene nanotubes prosthetic hands 01 - Source OCSiAl

Weltweit gibt es über 1,5 Millionen Menschen ohne Hände. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation erhält nur 1 von 10 dieser Menschen notwendige Prothesen. In Entwicklungsländern sind es sogar nur 5 % aller Bedürftigen. "Eine Prothese sollte kein teures, in kleinem Maßstab gefertigtes Medizinprodukt sein, sondern ein erschwingliches, tragbares elektronisches Gerät. Wir stellen nicht nur die Funktionalität der Hand wieder her, sondern erweitern sie", sagt Vasiliy Khlebnikov, Mitbegründer und Chief Development Officer bei Motorica, einem russischen Entwickler und Hersteller von funktionalen "Cyberhänden".

Zu den innovativen Produkten des Unternehmens gehört eine Handprothese, die es erlaubt, Touchscreens zu bedienen. Ermöglicht wurde diese Funktion durch Fingerspitzen aus elektrisch leitfähigem Silikon, die OCSiAl's TUBALL Graphen-Nanoröhren enthalten, die elektrische Ströme aus dem menschlichen Körper übertragen können. Die Fingerspitzen werden in ihrer Grundkonfiguration auf körpereigenen und bionischen Prothesen installiert. Die Technologie ist für alle Arten von modernen Touchscreen-Displays geeignet.

"Für bionische Prothesen sind heute anspruchsvollere und teurere Technologien auf dem Markt, bei denen elektrischer Strom mit Hilfe interner elektronischer Schaltkreise erzeugt und an einen Fingerling geschickt wird. Wir verwenden elektrisch leitfähiges Silikon, das dieses Problem ohne eine zusätzliche Stromquelle löst. Auf Kundenwunsch können wir einen Fingerling mit Touchscreen-Funktion für alle Finger der Prothese herstellen, wobei der Zeigefinger oder der kleine Finger in der Regel ausreicht", sagt Ilya Chekh, Mitbegründer und Generaldirektor von Motorica.

Der Anwendungsbereich von Graphen-Nanoröhren erweitert sich stetig. Die flexiblen und ultrastarken Graphen-Nanoröhrchen ähneln in ihrer Form einem langen menschlichen Haar, sind jedoch 50.000 Mal dünner als ein Haar. Aufgrund dieser einzigartigen Morphologie und Eigenschaften verleihen Graphen-Nanoröhren den Materialien eine neue Kombination von Eigenschaften. Neben Silikonen werden sie in Dutzenden anderer Polymere und elektrochemischer Stromquellen eingesetzt.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Mark Stockley Chief Business Development Officer Carne Group - Source Carne

WTW signe un accord avec le groupe Carne pour stimuler l’i...

Le groupe Carne va acquérir The Asset Management Exchange (AMX).

Carne Group
(L) Jakob Stott + (R) James Purcell - Quintet Private Bank

Quintet lance le premier fonds d’investissement multi-acti...

EPS Quintet Earth combine une exposition aux obligations vertes et aux actions ...

Quintet
Enovos
22/01/2022

Enovos met en garde contre une nouvelle tentative de phishi...

Aujourd’hui, plusieurs clients Enovos ont reçu un e-mail frauduleux, prétend...

Enovos
Photo Remise de Chèque naturemwëlt
20/01/2022

BNP Paribas Asset Management et BGL BNP Paribas soutiennent ...

Une remise de don au profit de l’a.s.b.l. natur&ëmwelt a eu lieu le 12 janvie...

BGL BNP Paribas
Raiffeisen Dons
17/01/2022

Banque Raiffeisen et les membres Raiffeisen effectuent des d...

Banque Raiffeisen et les membres Raiffeisen respectent la tradition en soutenant...

Raiffeisen
Bionext Lab
17/01/2022

Agression physique d’une infirmière dans un centre Picken...

La forte augmentation de la demande en tests COVID-19 liée à la crise sanitair...

BioneXt Lab

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos