Graphen-Nanoröhren revolutionieren Nutzung von Touchscreens für Handprothesen

fr de

Die Verwendung von OCSiAl's TUBALL Graphen-Nanoröhren in Fingerlingen aus elektrisch leitfähigen Silikonen ermöglichte es jungen Wissenschaftlern von Motorica, funktionale Prothesenhände herzustellen, die mit Touchscreens interagieren können. Die Kosten für Cyber-Prothesen mit solchen Funktionen sind 10- bis 15-mal niedriger als die der nächstvergleichbaren Lösungen, die bis zu 30.000 US$ kosten.

<< Zurück
29/07/2021 |
  • Graphene nanotubes prosthetic hands 01 - Source OCSiAl

Weltweit gibt es über 1,5 Millionen Menschen ohne Hände. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation erhält nur 1 von 10 dieser Menschen notwendige Prothesen. In Entwicklungsländern sind es sogar nur 5 % aller Bedürftigen. "Eine Prothese sollte kein teures, in kleinem Maßstab gefertigtes Medizinprodukt sein, sondern ein erschwingliches, tragbares elektronisches Gerät. Wir stellen nicht nur die Funktionalität der Hand wieder her, sondern erweitern sie", sagt Vasiliy Khlebnikov, Mitbegründer und Chief Development Officer bei Motorica, einem russischen Entwickler und Hersteller von funktionalen "Cyberhänden".

Zu den innovativen Produkten des Unternehmens gehört eine Handprothese, die es erlaubt, Touchscreens zu bedienen. Ermöglicht wurde diese Funktion durch Fingerspitzen aus elektrisch leitfähigem Silikon, die OCSiAl's TUBALL Graphen-Nanoröhren enthalten, die elektrische Ströme aus dem menschlichen Körper übertragen können. Die Fingerspitzen werden in ihrer Grundkonfiguration auf körpereigenen und bionischen Prothesen installiert. Die Technologie ist für alle Arten von modernen Touchscreen-Displays geeignet.

"Für bionische Prothesen sind heute anspruchsvollere und teurere Technologien auf dem Markt, bei denen elektrischer Strom mit Hilfe interner elektronischer Schaltkreise erzeugt und an einen Fingerling geschickt wird. Wir verwenden elektrisch leitfähiges Silikon, das dieses Problem ohne eine zusätzliche Stromquelle löst. Auf Kundenwunsch können wir einen Fingerling mit Touchscreen-Funktion für alle Finger der Prothese herstellen, wobei der Zeigefinger oder der kleine Finger in der Regel ausreicht", sagt Ilya Chekh, Mitbegründer und Generaldirektor von Motorica.

Der Anwendungsbereich von Graphen-Nanoröhren erweitert sich stetig. Die flexiblen und ultrastarken Graphen-Nanoröhrchen ähneln in ihrer Form einem langen menschlichen Haar, sind jedoch 50.000 Mal dünner als ein Haar. Aufgrund dieser einzigartigen Morphologie und Eigenschaften verleihen Graphen-Nanoröhren den Materialien eine neue Kombination von Eigenschaften. Neben Silikonen werden sie in Dutzenden anderer Polymere und elektrochemischer Stromquellen eingesetzt.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Photo M. Lauer
27/06/2022 Partenariat

Foyer et Allianz Luxembourg nouent un partenariat stratégiq...

En parallèle, Foyer acquiert le portefeuille d’assurance luxembourgeois d’A...

FOYER
Ilario Attasi (L)  Nicolas Sopel (R) - Quintet Private Bank
21/06/2022

Une ère de ruptures : Quintet dévoile ses perspectives d...

“Counterpoint” met en évidence les dynamiques qui vont animer l'économie m...

Quintet
Goodyear LIST
15/06/2022 Partenariat

Développer les pneus du futur : un nouvel accord de partena...

Au cours des six dernières années, le Luxembourg Institute of Science and Tech...

Goodyear
Finologee SA  5 years  Inauguration 01
03/06/2022

Finologee a célébré son 5ème anniversaire ainsi que l’...

La FinTech luxembourgeoise Finologee a célébré son 5ème anniversaire et a pr...

finologee
Bâloise-Assurances-Luxembourg
01/06/2022 Personnalités

Bâloise Luxembourg nomme Stephan HerspergerCremer en qualit...

Bâloise Luxembourg annonce la nomination de Stephan Hersperger-Cremer en tant q...

BÂLOISE LUXEMBOURG
Luxexpo
30/05/2022

Antiques & Art Fair : une 47e édition repensée avec un pro...

Le rendez-vous incontournable pour tous les collectionneurs & amateurs d’art m...

LUXEXPO The Box

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos