Luxaviation Group beschleunigt eigene Marktentwicklung in Deutschland und verstärkt Führungsteam

fr de

Luxaviation, einer der weltweit größten Betreiber von Geschäftsflugzeugen und Hubschraubern mit Hauptsitz in Luxemburg, festigt ihre Präsenz auf dem deutschen Markt und ernennt Joachim Krüger zum Vizepräsidenten für Nordeuropa und Geschäftsführer der deutschen Niederlassungen. Paul van der Blom übernimmt die Verantwortung als Direktor für die kommerzielle Entwicklung der Region Nordeuropa. Aufbauend auf dem Erfolg des Jahres 2022 bestätigt Luxaviation sein Engagement auf dem deutschen Markt und seine Ambitionen für weiteres Wachstum im Jahr 2023.

<< Zurück
28/11/2022 |
  • Paul van der Blom -Director Commercial Development the Northern European region Luxaviation- source LXA

    Paul van der Blom, Direktor für die kommerzielle Entwicklung der Region Nordeuropa (Quelle : Luxaviation)

Mit diesen beiden Neubesetzungen durch ausgewiesene Experten die im lokalen Geschäft gut positioniert sind, verfolgt Luxaviation die Strategie, seine Aktivitäten auf dem deutschen Markt zu verstärken. Paul van der Blom, der nun dem Team von Joachim Krüger angehört, wird den Ausbau des Kundengeschäfts, das Wachstum der Flotte, sowie den Verkauf und das Management von Flugzeugen und anderen Dienstleistungen für Kunden in der Region von München aus leiten. Beide Experten haben den Anspruch, die Nähe zu den Kunden auf dem lokalen Markt weiter auszuweiten.

Joachim Krüger, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung der Luxaviation-Gruppe, sagt: "Luxaviation ist auf dem deutschen Markt gut etabliert. Das Team wird von Pauls weitreichender Kenntnis des europäischen Markts und der lokalen Wirtschaft profitieren. Dies steht im Einklang mit der lokalen Strategie, die wir im Jahr 2022 verfolgen, um unsere Präsenz in Deutschland zu festigen. Die Verstärkung unserer Teams ist Ausdruck des Anspruchs, unsere Kunden auf globaler Ebene zu betreuen, und ermöglicht eine weitergehende Entwicklung, insbesondere in Deutschland, einem reifen und dynamischen Luftfahrtmarkt, der viele Chancen bietet."

Aufgrund der positiven Ergebnisse des Jahres 2022 war die Gruppe in der Lage, in neue Projekte zu investieren. In Bezug auf die Flotte verzeichnet Luxaviation große Erfolge mit den Flugzeugtypen Citation und Dornier 328 - die mit ihrem großen Gepäckraum das bevorzugte Flugzeug für Regierungsflüge oder Reisende mit sperrigem Gepäck (Golfer, Skifahrer, Musikbands usw.) sind - sowie mit der Gulfstream G450, einem Langstreckenflugzeug, das sehr flexibel einsetzbar ist. Luxaviation hat seine Crew verstärkt, um die volle Verfügbarkeit seiner Chartermaschinen zu gewährleisten, und fliegt fortan in die Karibik und nach Süd- und Nordamerika. Darüber hinaus verfügt die Besatzung über umfangreiche Erfahrungen in Afrika.

Im Chartergeschäft in Dänemark erwies sich die Challenger 605 im Sommer mit einer Spitzenauslastung von über 100 Stunden pro Monat als erfolgreich. Die Büros in Berlin und München verfügen nun über ein lokales Vertriebsteam, um die regionale Reichweite weiter zu erhöhen. In Luxemburg hat die neue Cessna M2 D-IBLU die Charteraktivitäten gesteigert und die lokalen Verkaufstätigkeiten verstärkt.

Des Weiteren kündigt Luxaviation an, sich 2023 auf die Entwicklung seiner FBOs zu konzentrieren. Die FBOs in Berlin und München sind wichtige Umsatzträger am Flughafen. Das Serviceerlebnis für die Kunden soll vor allem durch die Optimierung und den Ausbau der Einrichtungen an beiden Standorten sowie durch Investitionen in die Ausstattung der CrewAufenthaltsräume verbessert werden. In Berlin liegt der Schwerpunkt von Luxaviation auf der Modernisierung des derzeitigen General Aviation Terminals (GAT), insbesondere des Zollund Sicherheitsbereichs, am Flughafen Berlin Brandenburg (BER), damit dieser 2023 den neuen europäischen Standards entspricht.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Circularity Passport EPEA (002) copy
14/02/2024

Dynamiser le cycle des matières : EPEA présente la premiè...

Selon les prévisions de la Banque Mondiale, près de quatre milliards de tonnes...

Drees & Sommer
Logo EcoMobility-002 copy

SkyCom S.à r.l. devient EcoMobility S.à r.l.

L'entreprise SkyCom S.à r.l., établie à Niederdonven, vient d'annoncer son ch...

EcoMobility
press7 (c) Max Hein
09/02/2024 Personnalités

Carole Hartmann nouvelle présidente de l'ORT

Le jeudi 8 février 2024, l'ORT Région Mullerthal a tenu son assemblée génér...

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal
A7S05138

Lancement d'une nouvelle liaison intermodale entre Bettembou...

LKW WALTER et CFL multimodal ont le plaisir d'annoncer le lancement d'une nouvel...

CFL multimodal
FreeVector-UBS
06/02/2024

UBS publie ses résultats pour le 4T23 et l’exercice 2023 ...

Elle veut proposer un dividende par action de 0,70 USD (+27% sur un an) et repre...

UBS Luxembourg
Jus Apothecary 2 300dpi

Apothecary reloaded – Le spécialiste des jus vitaminés s...

Fondée en 2018 par Jerry Wagner, l'entreprise « Apothecary – The Cold Pres...

Apothecary

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos