Royal Mint & Quintet Private Bank bieten Exchange-Traded Commodity auf recyceltes Gold an

fr en de

Royal Mint führt erstmals Barren aus 100% recyceltem Gold ein als Basis des The Royal Mint Physical Gold ETC: Quintet ist erster Kooperationspartner.

<< Zurück
23/03/2022 | Partenariat
  • 400-ounce gold bars

The Royal Mint hat heute bekannt gegeben, dass sie in Kooperation mit der Quintet Private Bank einen Exchange-Traded Commodity (ETC) auf recyceltes Gold einführt. Der Royal Mint Physical Gold ETC (RMAU) - an der Deutschen Börse unter der ISIN XS2115336336 notiert -  ist mit Barren aus recyceltem Gold unterlegt. Gemäß dem Research von HANetf ist RMAU damit der weltweit erste Gold-ETC, der auf recycelten Goldbarren basiert.

Quintet Private Bank investiert rund 170 Millionen Dollar in RMAU, um diese Innovation im Bereich der nachhaltigen Anlagen mit positiven Auswirkungen auf die reale Welt zu unterstützen.

Dieser Schritt folgt auf die Ankündigung von The Royal Mint im vergangenen Jahr, Gold aus Elektronikschrott wie Laptops und Smartphones zu gewinnen. Hiermit geht die 1.100 Jahre alte Organisation ihren Weg zu mehr Nachhaltigkeit und einer diversifizierten Zukunft weiter voran.

Da Gold im Gegensatz zu vielen anderen Rohstoffen unendlich oft und ohne Qualitätseinbußen recycelt werden kann, könnte ein solches innovatives Produkt eine attraktive Anlagemöglichkeit für Privatpersonen und institutionelle Anleger darstellen, die ein Engagement in recyceltem Gold suchen. Der ETC verbindet die Flexibilität und Leichtigkeit des Börsenhandels mit den Vorteilen des physischen Goldbesitzes.

Die erste Tranche von 100 % recycelten Goldbarren wird etwa 50.000 Unzen überschüssiges Gold aus der Produktion von Münzen umfassen, die zu 400 Unzen "Good Delivery"-Standard LBMA-Barren raffiniert werden. Die recycelten Barren werden im Laufe der Zeit zum Bestand von RMAU hinzugefügt. Sowohl die Anzahl als auch die Quellen des recycelten Materials werden in Zukunft je nach Nachfrage steigen. RMAU ist derzeit und wird auch zukünftig zu 100 Prozent mit physischen Barren aus verantwortungsvollen Quellen gemäß dem 2019er Standard der LBMA unterlegt sein.

Andrew Dickey, Direktor für Edelmetalle bei der Royal Mint kommentierte: "Wir freuen uns, mit HANetf und Quintet zusammenzuarbeiten, um die verantwortungsvolle Beschaffung und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Wir verwenden bereits einen Teil unseres Goldbestandes vor Ort wieder für die Herstellung neuer Goldbarren, dies ist jedoch das erste Mal, dass wir ein spezielles recyceltes Produkt für die Verwendung in unserem ETC-Angebot hergestellt haben."

James Purcell, Group Head of Sustainable Investment bei Quintet, kommentiert: "Wir haben uns verpflichtet, Menschen und unseren Planeten durch Investitionen in Innovationen zu unterstützen. Als Unternehmen, das die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit stellt und als treibende Kraft hinter den Investitionen seiner Kunden sieht, freuen wir uns sehr über die Partnerschaft mit The Royal Mint, die sich stark für nachhaltige Praktiken einsetzt. Wir sind außerordentlich froh über die heutige Bekanntgabe und freuen uns darauf diese bedeutende Partnerschaft in Zukunft auszubauen."

Dickey weiter: "Wir sind sehr erfreut darüber mit Quintet zusammenzuarbeiten, um ein innovatives, recyceltes Goldprodukt für die Verwendung in unserem ETC herzustellen. Denn Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen unseres Unternehmens groß geschrieben."

Der mit physischem Gold hinterlegte ETC von The Royal Mint ist an der Deutschen Börse (Deutschland), LSE (UK), Borsa Italiana (Italien) und Euronext (Frankreich) notiert. Der ETC wurde 2020 vom spezialisierten White-Label-ETF-Emittenten HANetf in Zusammenarbeit mit der Royal Mint aufgelegt und wird seither von HANetf verwaltet und vertrieben.

Die Goldbarren werden im Tresor von The Royal Mint gelagert. Die meisten Gold-ETCs verwahren ihr Gold hingegen bei Geschäftsbanken. Der ETC ermöglich Anlegern daher eine attraktive Alternative um ihre Verwahrstellen zu diversifizieren.

Anteile am The Royal Mint Gold ETC können gegen physische Goldbarren und -münzen eingetauscht werden. Lagerung und Lieferung erfolgt dabei jeweils durch die Royal Mint. Mit der Umstellung wird nun ein Teil der Barren im Tresor durch recyceltes Gold ersetzt.

Für weitere Informationen schauen Sie sich bitte die Produktübersicht auf unserer Webseite an: The Royal Mint Physical Gold ETC (RMAU) | HANetf

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Bâloise-Assurances-Luxembourg

Bâloise Luxembourg et ImmoPass lancent Home Vefa, un nouvea...

ImmoPass, premier organisme de contrôle technique immobilier au Luxembourg, et ...

Baloise
Photo M. Lauer
27/06/2022 Partenariat

Foyer et Allianz Luxembourg nouent un partenariat stratégiq...

En parallèle, Foyer acquiert le portefeuille d’assurance luxembourgeois d’A...

FOYER
Ilario Attasi (L)  Nicolas Sopel (R) - Quintet Private Bank
21/06/2022

Une ère de ruptures : Quintet dévoile ses perspectives d...

“Counterpoint” met en évidence les dynamiques qui vont animer l'économie m...

Quintet
Goodyear LIST
15/06/2022 Partenariat

Développer les pneus du futur : un nouvel accord de partena...

Au cours des six dernières années, le Luxembourg Institute of Science and Tech...

Goodyear
Finologee SA  5 years  Inauguration 01
03/06/2022

Finologee a célébré son 5ème anniversaire ainsi que l’...

La FinTech luxembourgeoise Finologee a célébré son 5ème anniversaire et a pr...

finologee
Bâloise-Assurances-Luxembourg
01/06/2022 Personnalités

Bâloise Luxembourg nomme Stephan HerspergerCremer en qualit...

Bâloise Luxembourg annonce la nomination de Stephan Hersperger-Cremer en tant q...

BÂLOISE LUXEMBOURG

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos