2019 – Ein Jahr mit guten Ergebnissen für Cardif Lux Vie

fr en de

Das verwaltete Vermögen Ende 2019 beträgt 27,9 Milliarden Euro (+22,1 %).

<< Zurück
14/04/2020 |
  • cardif lux vie logo 4

Zum 31. Dezember 2019 verzeichnete Cardif Lux Vie einen sehr starken Anstieg des verwalteten Vermögens auf 27,9 Milliarden Euro (+22,1 % gegenüber 2018). Die Gesellschaft erzielte ein Nettoergebnis vor Steuern1 von 50,8 Millionen Euro (+4,6 % gegenüber 2018) und einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro (-20 % gegenüber 2018). Unter den Rahmenbedingungen einer instabilen Wirtschafts- und Finanzlage hat Cardif Lux Vie ein gutes Niveau bei den Einnahmen aus fondsgebundenen Produkten gehalten und dabei zugleich seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, Zuflüsse in sein mit Kapitalgarantie ausgestattetes Anlageinstrument Fonds Général zu generieren.

Darüber hinaus war das Jahr von einem verstärkten Einsatz für die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens (CSR) geprägt. In diesem Sinne erfolgten 2019 eine systematische Einbeziehung der ESG-Kriterien (ESG= Environmental, Social and Governance) in die Anlagen von Cardif Lux Vie, eine Überarbeitung der Bedingungen für den Abschluss einer Restschuldversicherung sowie die Einführung einer neuen Palette sozial verantwortlicher Finanzlösungen.

Wealth Management: Ausgewogenheit und SRI

Im Geschäftsfeld Wealth Management verzeichnet Cardif Lux Vie einen Umsatz von 2,0 Milliarden Euro. Die Aufteilung der Einnahmen ist ausgewogen: sowohl geografisch aufgrund der internationalen Partner, als auch beim Verhältnis zwischen Fonds Général und fondsgebundenen Produkten. Letztere machen 66 % der Prämieneinnahmen aus. Besonders hervorzuheben sind für 2019 die Erweiterung des Angebots an spezialisierten Versicherungsfonds und die Einführung einer Palette von nachhaltigen Finanzlösungen (Socially Responsible Investment – SRI).

Lokaler Markt: Prämieneinnahmen von 156,8 Millionen Euro

Mit Prämieneinnahmen von 156,8 Millionen Euro (ein leichter Rückgang gegenüber dem Rekordjahr 2018) bleibt Cardif Lux Vie im Allfinanzgeschäft weiterhin ein bedeutender Akteur auf dem lokalen Markt. Während sich die Einnahmen in der Sparte Sparen rückläufig entwickelt haben und sich auf 131,7 Millionen Euro belaufen (-16,1 % gegenüber 2018), hat sich die Situation in der Sparte Vorsorge stabilisiert (25,1 Millionen Euro). 2019 hat die Gesellschaft ein neues marktführendes Angebot einer zusätzlichen Altersversorgung für Unternehmen und Selbstständige eingeführt und seine Produktpalette bei der Restschuldversicherung und den Rentensparplänen vollständig erneuert. Schließlich hat Cardif Lux Vie die notwendigen Schritte unternommen, um seine Strategie, das Geschäft künftig neu auf Einzellebensversicherungen auszurichten, erfolgreich umzusetzen.

Ständiges Streben nach qualitativ guten Angeboten und Serviceleistungen für die Versicherten

„Für Cardif Lux Vie war 2019 ein ausgezeichnetes Jahr im Hinblick auf das verwaltete Vermögen und das Nettoergebnis. Wir haben unsere Anstrengungen zur Verbesserung der operativen Effizienz verstärkt, wobei wir jederzeit bestrebt waren, unseren Versicherten qualitativ gute Angebote und Serviceleistungen zu bieten. Ebenfalls im Zentrum unserer Strategie stand ein gezielter Einsatz für die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens. Zu nennen ist hier insbesondere die systematische Einbeziehung der ESG-Kriterien in unsere Anlagen.

In der aktuellen Gesundheitskrise- erproben wir heute neue Formen der Zusammenarbeit in unserer Gesellschaft und erarbeiten neue Möglichkeiten, wie wir alle unsere Partner begleiten können. Durch unser gemeinsames flexibles und agiles Vorgehen werden wir wie gewohnt im Interesse unserer Kunden handeln. Ich bin überzeugt, dass wir dank der Solidarität und des uneingeschränkten Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestärkt aus dieser Prüfung hervorgehen werden“, resümiert Christian Gibot, CEO von Cardif Lux Vie.

Wichtige Kennzahlen zum 31.12.2019

Zahl der Mitarbeiter : 317

Umsatz : 2,1 Milliarden EUR

Verwaltetes Vermögen : 27,9 Milliarden EUR

Nettoergebnis vor Steuern [1] : 50,8 Millionen EUR

[1] Nettoergebnis vor Steuern gemäß den lokalen Lux-GAAP-Standards, entsprechend einem Vorsteuerergebnis nach IFRS  in Höhe von 56 Millionen Euro

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Agence Marnach (2)

Reprise partielle des parts de la société Voyages Unsen S....

Le 29 juillet 2020, la société Voyages Emile Weber Sàrl a repris une partie d...

Voyages Emile Weber
Fb enovos x immotoplu
28/07/2020 Partenariat

Enovos et Immotop.lu s’engagent pour une énergie écologi...

À partir du 28 juillet 2020, le site d’annonces immobilières Immotop.lu prop...

Immotop.lu
Oberweis - Trier 1
28/07/2020 Inauguration

La maison Oberweis au coeur de Trèves

Le savoir-faire luxembourgeois s'exporte

Oberweis
Ramborn Range
28/07/2020

Ramborn Cider Co. est fier d’être la première marque de ...

Producteur de cidre et revivaliste luxembourgeois de vergers, Ramborn Cider Co.,...

Ramborn Cider Co.
Sumo & LX-LGU (2) ©Luxair
27/07/2020 Partenariat

L’art de voyager

Luxair s’associe à Sumo, artiste luxembourgeois incontournable, pour célébr...

Luxair
TUBALL MATRIX barrels (002)
14/07/2020

OCSiAl est le plus grand fournisseur européen de nanotubes ...

Développement des marchés nanotubes en France, au Royaume-Uni et en Chine ...

OCSiAl S.A.

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos