Grundsteinlegung für Bauvorhaben von BGL BNP Paribas auf dem Luxemburger Kirchberg

fr en de

Neuer Unternehmenssitz erfüllt höchste Umweltstandards und fördert das Wohlbefinden der Mitarbeiter.

<< Zurück
  • BGL BNP PARIBAS pose première pierre CBK3 01

    Claire Lignières-Counathe, Ambassadrice de France au Luxembourg - Yuriko Backes, Ministre de la Mobilité et des Travaux publics - Béatrice Belorgey, Présidente du Comité exécutif de BGL BNP Paribas et Responsable des entités du Groupe BNP Paribas au Luxembourg - Lydie Polfer, Bourgmestre de la Ville de Luxembourg - Etienne Reuter, Président du Conseil d’administration de BGL BNP Paribas

Am 7. Dezember 2023 fand unter Teilnahme von Finanzminister Gilles Roth (über Video), Yuriko Backes, Ministerin für Mobilität und öffentliche Arbeiten, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, Claire Lignières-Counathe, französische Botschafterin in Luxemburg, Etienne Reuter, Verwaltungsratsvorsitzender von BGL BNP Paribas und Béatrice Belorgey, Vorsitzende des Executive Committee von BGL BNP Paribas und Country Head der BNP Paribas Gruppe in Luxemburg, die Grundsteinlegung für das Bauvorhaben von BGL BNP Paribas auf dem Kirchberg statt.

Neuer Unternehmenssitz mit Fokus auf Mitarbeiterwohlbefinden

Der Neubau verfügt über eine Gesamtfläche von 18.500 m², acht Geschosse und 1.110 Arbeitsplätze.

Bei der Konzeption wurde darauf geachtet, den Mitarbeitern ein noch attraktiveres Arbeitsumfeld zu bieten, die Zusammenarbeit zu vereinfachen und das Wohlbefinden der Nutzer zu fördern. Gleichzeitig wurden hohe Umweltstandards berücksichtigt.

Am neuen Unternehmenssitz sollen auch neue Arbeitsformen wie agiles Arbeiten und Flex-Office-Modelle ermöglicht werden.

Nachhaltige Bauweise

Mit weiteren Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, die bereits im Januar 2022 zur Zertifizierung nach ISO 50001 führten, strebt BGL BNP Paribas für das neue Bürogebäude nicht nur die Nachhaltigkeitsstandards BREEAM®, HQE International® und DGNB® an, sondern auch das Label BBCA® (bâtiment bas carbone), das einen minimalen Energiebedarf in der Bau- und Betriebsphase der Immobilie bescheinigt.

Aussagekräftiger Name

In einem von der Bank organisierten internen Wettbewerb wählten die Mitarbeiter für ihren zukünftigen Arbeitsort den Namen „seKoia“.

Der Mammutbaum (Séquoia) ist ein Symbol für Stärke, Langlebigkeit und Energie. Er verkörpert die tiefe Verwurzelung der Bank im sozioökonomischen Gefüge des Landes sowie die Stabilität der BNP Paribas Gruppe.

Der Buchstabe K in „seKoia“ steht für das Kirchberg-Viertel, das sich kontinuierlich weiterentwickelt und in dem sich BGL BNP Paribas bereits vor 30 Jahren als eines der ersten Unternehmen angesiedelt hat.

Béatrice Belorgey, Vorsitzende des Executive Committee von BGL BNP Paribas und Country Head der BNP Paribas Gruppe in Luxemburg, erklärt: „Dieses Bauvorhaben, das die Bank bei der Einführung neuer Arbeitsmodelle unterstützen wird, ist eine sehr wichtige Investition und ein bedeutendes Engagement, mit dem unsere Gruppe ihr Vertrauen in die Weiterentwicklung von BGL BNP Paribas und des Finanzplatzes Luxemburg zum Ausdruck bringt. Das Projekt steht darüber hinaus im Einklang mit den Zielen und festen Überzeugungen unserer Bank im Hinblick auf ihre gesellschaftliche und ökologische Verantwortung.“

Eckdaten

Bauphasen:

  • 2. Halbjahr 2022: Beginn der vorbereitenden Arbeiten am vorhandenen Sockel, auf dem der Neubau entsteht
  • 1. Quartal 2023: Baustelleneinrichtung und Beginn der Arbeiten an der Infrastruktur
  • 4. Quartal 2023: Beginn der Hochbauarbeiten
  • 1. Halbjahr 2025: Fertigstellung
  • 2. Halbjahr 2025: Bezug des Gebäudes

Gesamtfläche: 18.500 m²

Anzahl der Geschosse: 8 (EG + 8)

Anzahl der Arbeitsplätze: 1.110

Beauftragter Architekt: M3 Architectes S.A.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

IMG 0587-2

WebCamper erweitert sein Netzwerk mit neuem Standort in Saar...

WebCamper, führender Akteur für den Verleih und Verkauf von Wohnmobilen und Ca...

WebCamper
Circularity Passport EPEA (002) copy
14/02/2024

Dynamiser le cycle des matières : EPEA présente la premiè...

Selon les prévisions de la Banque Mondiale, près de quatre milliards de tonnes...

Drees & Sommer
Logo EcoMobility-002 copy

SkyCom S.à r.l. devient EcoMobility S.à r.l.

L'entreprise SkyCom S.à r.l., établie à Niederdonven, vient d'annoncer son ch...

EcoMobility
press7 (c) Max Hein
09/02/2024 Personnalités

Carole Hartmann nouvelle présidente de l'ORT

Le jeudi 8 février 2024, l'ORT Région Mullerthal a tenu son assemblée génér...

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal
A7S05138

Lancement d'une nouvelle liaison intermodale entre Bettembou...

LKW WALTER et CFL multimodal ont le plaisir d'annoncer le lancement d'une nouvel...

CFL multimodal
FreeVector-UBS
06/02/2024

UBS publie ses résultats pour le 4T23 et l’exercice 2023 ...

Elle veut proposer un dividende par action de 0,70 USD (+27% sur un an) et repre...

UBS Luxembourg

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos