Ein weiterer UBS Wald in Luxemburg

fr en de

UBS arbeitet das zweite Jahr in Folge mit der Stiftung Hëllef fir d‘Natur von natur&ëmwelt zusammen, um 2500 Bäume in Salzdelt, in der Nähe von Clerf, im Rahmen des 31. Nationalen Tag des Baumes zu sponsern und zu pflanzen.

<< Zurück
28/11/2022 |
  • 2022 naturëmwelt UBS Picture

Genau vor einem Jahr arbeitete die luxemburgische Niederlassung des globalen Vermögensverwalters UBS das erste Mal mit der Stiftung Hëllef fir d‘Natur von natur&ëmwelt zusammen, um seinen ersten Wald im Großherzogtum zu pflanzen. Im Laufe des Jahres widmeten die Freiwilligen der Bank ihre Freizeit der Pflege des 5000 m2 großen Geländes in Grosbous, um so sicherzustellen, dass die Bäume unter idealen Bedingungen gesund wachsen können.

Und gleichzeitig nahmen auch die Ambitionen von UBS in Luxemburg zu. Diesen Monat entstand ein neuer UBS-Wald in Salzdelt, in der Nähe von Clerf. Hierfür sponserten und pflanzten mehr als 100 freiwillige Mitarbeiter der Bank an zwei Tagen 2500 Bäume. Die verschiedenen regionalen Schösslinge – die von der Bank für jeden Kunden, der sich für papierlose Auszüge entscheidet, sowie den Mitarbeiter der Bank gesponsert werden – sollen zum größeren Ziel der Wiederaufforstung, zur biologischen Vielfalt und der nachhaltigen Entwicklung im Großherzogtum und darüber hinaus beitragen.

„Heute reicht es nicht mehr aus, lediglich die Treibhausgasemissionen zu bekämpfen, sondern wir müssen damit beginnen, die Folgen der bereits zugefügten Schäden zu lindern. Wir freuen uns, dass Unternehmen wie UBS in diesen Wandel mit Überzeugung investieren.“, sagt Nicolas Hormain, Communication & Fundraising Manager, Stiftung Hëllef fir d‘Natur von natur&ëmwelt.

Christian Schön, Head of Advisory&Sales, UBS in Luxemburg und Partnership Mediator erklärt: „Wir bei UBS haben unseren „Purpose“ definiert, bei dem es sich um einen Steuerungsmechanismus für unsere Arbeit und Zusammenarbeit handelt. Er gibt unser Ziel an, die Macht der Investments zu überdenken und die Menschen für eine bessere Welt zu verbinden. Und genau das tun wir auch hier. Das Angebot umweltfreundlicher Finanzierungslösungen für unsere Kunden und sie beim Schutz und Wachstum ihres Vermögens zu unterstützen ist wichtig, es steckt jedoch weitaus mehr dahinter. Als der weltweit führende Vermögensverwalter haben wir in der Gemeinschaft eine größere Rolle zu spielen – ob nun durch nachhaltige Engagements wie die Partnerschaft mit der Stiftung Hëllef fir d‘Natur von natur&ëmwelt oder Projekten mit „Community Imact“, um unserer Gemeinschaft etwas zurückzugeben. Die Bereitschaft, positive Auswirkungen herbeizuführen, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Identität.“

Hierzu zählt auch, mit gutem Beispiel voranzugehen und sicherzustellen, dass UBS in der Branche Trends setzt. Im Jahr 1989 war UBS nämlich die erste Bank in der Schweiz, die einen Umweltbeauftragten ernannte. Im Jahr 2017 verpflichtete sie sich, ihre Kunden durch die Investition von 5 Milliarden USD in Impact Investments über fünf Jahre zu unterstützen, wodurch die Finanzierungslücken geschlossen werden sollten, um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN zu erreichen. Heute wird der zweite UBS-Wald im Großherzogtum durchschnittlich 5 Tonnen an CO2 pro Jahr ausgleichen.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Christian Borner 3 (002)
27/02/2024 Personnalités

Christian Borner nommé Country Head d’UBS Luxembourg

Christian Borner a été nommé Country Head d’UBS Luxembourg lors du passage ...

UBS Luxembourg
IMG 0587-2

WebCamper erweitert sein Netzwerk mit neuem Standort in Saar...

WebCamper, führender Akteur für den Verleih und Verkauf von Wohnmobilen und Ca...

WebCamper
Circularity Passport EPEA (002) copy
14/02/2024

Dynamiser le cycle des matières : EPEA présente la premiè...

Selon les prévisions de la Banque Mondiale, près de quatre milliards de tonnes...

Drees & Sommer
Logo EcoMobility-002 copy

SkyCom S.à r.l. devient EcoMobility S.à r.l.

L'entreprise SkyCom S.à r.l., établie à Niederdonven, vient d'annoncer son ch...

EcoMobility
press7 (c) Max Hein
09/02/2024 Personnalités

Carole Hartmann nouvelle présidente de l'ORT

Le jeudi 8 février 2024, l'ORT Région Mullerthal a tenu son assemblée génér...

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal
A7S05138

Lancement d'une nouvelle liaison intermodale entre Bettembou...

LKW WALTER et CFL multimodal ont le plaisir d'annoncer le lancement d'une nouvel...

CFL multimodal

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos