Goodyear als offizieller Reifenlieferant für die Elektrische Tourenwagen-Rennserie ‚Pure ETCR‘ bestätigt

fr en de

Goodyear wurde als offizieller Reifenlieferant und als Gründungspartner für die erste vollelektrische Mehrmarken-Tourenwagen-Rennserie ‚Pure ETCR‘ ausgewählt.

<< Zurück
19/02/2020 | Partenariat
  • Goodyear

    François Ribeiro und Mike Rytokoski

Goodyear entwickelt einen maßgeschneiderten Reifen für die Pure ETCR, der eine Kombination von Technologien enthält, inspiriert von Goodyears neuesten Elektrofahrzeugreifen und der neuen Eagle F1 SuperSport Ultra-Hochleistungsserie. Die endgültige Spezifikation des Reifens wird im Frühjahr vor der ersten Pure ETCR-Veranstaltung vorgestellt.

Es wird eine bewährte Motorsportkonstruktion verwendet, jedoch mit Lauflächenprofil. Das bedeutet, dass die Pure ETCR-Fahrer sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit dieselben Reifen verwenden können, wodurch die Anzahl der Reifen pro Veranstaltung reduziert wird.  Dies entspricht der Mission von Goodyear und der Pure ETCR, gemeinsam an nachhaltigen Lösungen für die Zukunft von Mobilität und Motorsport zu arbeiten.

Mike Rytokoski, Vizepräsident und Chief Marketing Officer von Goodyear Europa, sagte: "Goodyear ist führend in der Entwicklung von Elektrofahrzeugreifen. In Europa ist die Hälfte unserer Reifenentwicklungen in der Erstausrüstung für Elektrofahrzeuge und Hybride.“

"Wir bringen bei der Entwicklung von Reifen für Elektrofahrzeuge viel Erfahrung in die Pure ETCR ein. Hochleistungs-Elektrofahrzeuge für die Straße haben ganz andere Bedürfnisse als ihre Benzin- oder Diesel-Äquivalente.  Sie sind schwerer und haben ein höheres Drehmoment, das sofort geliefert wird. Goodyear hat Reifen entwickelt, die diese sofortige Leistungsabgabe bewältigen können und die Hand in Hand mit einem geringen Rollwiderstand hohe Haftung und Traktion bieten, um die Reichweite und Effizienz zu erhöhen. Unsere Partnerschaft mit der Pure ETCR ist viel mehr als nur die Lieferung von Rennreifen. Gemeinsam werden wir den Rennsport nutzen, um Technologien zu entwickeln die die nächste Generation von Hochleistungsfahrern begeistern werden.“

Die Pure ETCR wird von Eurosport Events gefördert; dieselbe Organisation, die auch hinter dem WTCR - FIA World Touring Car Cup - steht, den Goodyear im Jahr 2020 ebenfalls ausstatten wird, und wo Hochleistungs-Serienfahrzeuge zahlreicher Hersteller vertreten sein werden.

Das radikale Veranstaltungsformat, das auf einer Reihe von kurzen, actionreichen Rad-an-Rad Rennen basiert und die auf ein großes Finale hinarbeiten, erfordert Reifen mit sofortiger Leistung. Für Goodyear liegt der Schwerpunkt darauf, dass die Reifen eine schnelle Aufwärmzeit haben und während der gesamten Dauer der Veranstaltung hart gefahren werden können. Das bedeutet, dass die Fahrer von Beginn eines Rennens an voll durchstarten können.

François Ribeiro, Leiter von Eurosport Events, sagte: "Wir freuen uns sehr Goodyear bei der ETCR als Gründungspartner der Serie willkommen zu heißen. Goodyear hat ein einzigartiges Rennvermächtnis und steht für Leistung und Innovation; ein perfekter Partner für unser neues modernes elektrisches Flaggschiff im Rennsport. Dieses Unternehmen ergänzt unsere Partnerschaft mit Goodyear im WTCR, von der wir ebenfalls einen großen Erfolg erwarten, perfekt.  Mit einem maßgeschneiderten Hochleistungs-Allwetter-Design müssen weniger Reifen für Pure ETCR produziert werden, was perfekt zu unseren Nachhaltigkeitsverpflichtungen passt. Wir haben keinen Zweifel daran, dass Goodyear ein erstklassiger Partner in den Bereichen Technik und Marketing für Pure ETCR sein wird, eine großartige Plattform zur Aktivierung von Goodyear #backtoracing".

Die Rückkehr von Goodyear in den Motorsport

Seit der Ankündigung der Rückkehr von Goodyear in den internationalen Motorsport im vergangenen Sommer hat der Reifenhersteller mit Jota Sport einen LMP2-Sieg in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft errungen, und Jackie Chan DC Racing führt das Titelrennen an. Zu Goodyears Comeback gehört auch, offizieller Reifenlieferant für den FIA World Touring Car Cup zu werden, in den deutschen und britischen Motorsport zurückzukehren (als neuer alleiniger Reifenlieferant für die britische Tourenwagen-Meisterschaft) und Reifen an führende Teams der europäischen Le Mans-Serie zu liefern.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

IMG 3428
09/04/2024 Personnalités

Un nouveau commercial interne pour LIFTEUROP

Maxime Llorens rejoint LIFTEUROP (Groupe ALIPA), le fabricant luxembourgeois d...

Lifteurop
bgl
04/04/2024

BGL BNP Paribas : Résultats consolidés au 31 décembre 202...

Performance solide grâce à la dynamique commerciale et la force du modèle div...

BGL BNP Paribas
20240328-1D1A5685
29/03/2024 Personnalités

Nouvelle direction générale chez Aral au Luxembourg

Bernard Roodenrijs, Vice President Mobility and Convenience Central Europe : "Je...

Aral
3
29/03/2024

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal - Petite Sui...

L'assemblée générale de l'Office Régional du Tourisme Région Mullerthal - P...

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal –
Wasilewski Didier 2024
28/03/2024 Personnalités

Didier Wasilewski rejoint la direction générale du groupe ...

Didier Wasilewski, Senior Executive d'artelis s.a. et directeur commercial de lo...

Artelis S.A.
Chris Allen - Group CEO Quintet Private Bank
28/03/2024

Le bénéfice net 2023 de Quintet s’élève à 46,9 millio...

Quintet Private Bank, opérant à travers l'Europe et le Royaume-Uni, a annoncé...

Quintet Private Bank

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos