Eurasian Resources Group gratuliert Schwester Catherine Mutindi, Gründerin von Bon Pasteur, zum Opus Prize 2019

fr en de

Schwester Catherine gründete Bon Pasteur, eine humanitäre Organisation in der Demokratischen Republik Kongo, die von ERG unterstützt wird.

<< Zurück
29/11/2019 |
  • Sr. Catherine Mutindi and Mr. Benedikt Sobotka at the opening of inaugural Bon Pasteur child protection centre in Kolwezi September 2019 (002)

Eurasian Resources Group („ERG“ oder „Gruppe“) gratuliert Schwester Catherine Mutindi, die 2012 die von ERG unterstützte Organisation Bon Pasteur in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) gegründet hat, zum Opus Prize 2019. Dieser Preis wird jedes Jahr von der Opus Prize Foundation und der Saint Louis University (SLU), Missouri, USA, vergeben, inzwischen schon zum 16. Mal.

Die Auszeichnung wurde Schwester Catherine bei einer feierlichen Veranstaltung am Donnerstag, den 21. November, im SLU Center for Global Citizenship überreicht. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar, mit dem sie den humanitären Einsatz in der Demokratischen Republik Kongo verstärken kann.

Schwester Catherine gehört dem Orden Unserer Frau von der Liebe (Schwestern vom Guten Hirten) an, einer in 73 Ländern vertretenen internationalen Kongregation, und gründete 2012 das Programm Bon Pasteur. Dieses Programm wird von ERG seit 2017 im Rahmen seiner Partnerschaft mit der Good Shepherd International Foundation unterstützt. Im Mittelpunkt von Bon Pasteur steht die Entwicklung des Gemeinwesens durch ein umfassendes Paket von Maßnahmen zur Bekämpfung verschiedener Probleme wie Armut, soziale Spaltung, mangelnde Rechtsstaatlichkeit und sexuelle Gewalt.

Schwester Catherine leitet zudem das Bon Pasteur Child Protection Centre, das Anfang dieses Jahres in Kanina in der Region Kolwezi (DRK) mit der Unterstützung durch ERG gegründet wurde. Dort können bis zu 1.000 Kinder unterkommen. Das Zentrum bietet noch weitere Initiativen zur Entwicklung des Gemeinwesens wie medizinische Versorgung, Beratung, Aufklärung über Menschenrechte und die Möglichkeit für Familien, alternative Existenzgrundlagen kennen zu lernen.

Benedikt Sobotka, CEO der Eurasian Resources Group, erklärte: „Schwester Catherine ist ein großes Vorbild und hat es in nur wenigen Jahren geschafft, das Leben Tausender Menschen in der DRK zu verändern. Dieser Preis ist eine verdiente Anerkennung. Wir freuen uns schon darauf, unsere Arbeit mit Schwester Catherine fortzusetzen und ihre Vision einer inklusiven Gesellschaft, in der die Kinder in der DRK geschützt sind, zu fördern.“

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Quintet Private Bank (artist rendering) (002)
29/07/2021 Partenariat

Robeco s'associe à Quintet pour profiter du prochain boom d...

En prévision d'un boom attendu du marché des obligations vertes en dollars, st...

Quintet
2021 07 Suivi chantier nord    (82)
29/07/2021 Inauguration

La nouvelle concession Autopolis Volvo ouvre ses portes au F...

Après 15 années passées à Ettelbruck, Autopolis annonce le déménagement de...

Autopolis
Graphene nanotubes prosthetic hands 01 - Source OCSiAl
29/07/2021

Les nanotubes de graphène changent l'utilisation d'écrans ...

La présence de nanotubes de graphène TUBALL d'OCSiAl dans des doigtiers en sil...

OCSiAl
Fondstrends
28/07/2021 Partenariat

Strong alliance for fondstrends.lu: Hauck and Aufhäuser Ass...

Hauck & Aufhäuser Asset Servicing, PwC Luxembourg and CURE Intelligence will jo...

PwC
OCSiAl - Graphetron 50 facility (002)
27/07/2021 Partenariat

Daikin Industries entre au capital d'OCSiAl

Le géant japonais Daikin Industries est devenu actionnaire du plus grand produc...

OCSiAl
Raiffeisen(002)
26/07/2021 Personnalités

Renouvellement du Conseil d'Administration de Banque Raiffei...

Banque Raiffeisen a, dans le cadre de son Assemblée Générale Ordinaire, proc...

Raiffeisen

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos