EIB und ING unterzeichnen eine Darlehensvereinbarung zur Unterstützung der kleinen und mittleren Unternehmen in Benelux

fr en de

Die Europäische Investitionsbank wird einen Investitionsrahmen von 350 Millionen EUR für kleine und mittlere Unternehmen in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg zur Verfügung stellen. Dank der Intervention der EIB können Unternehmer dieser Länder von diesen Darlehen zu niedrigeren als den marktgängigen Zinsen profitieren

<< Zurück
17/03/2017 |
  • ING

„Für kleine Unternehmen der gesamten EU ist es sehr wichtig, Zugang zu Finanzmitteln zu haben, die ihnen ermöglichen, ihre Investitionsvorhaben zu finanzieren und ihre Aktivitäten auszubauen“, erklärte Pim van Ballekom, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, der für die Darlehensgeschäfte in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden zuständig ist. „Trotz einer wirtschaftlichen Erholung bleibt der Zugang zu Krediten oft eine Hürde für die KMU in Benelux. Dank der Darlehen, die KMU von der EU-Bank gewährt werden, können diese auch von der ausgezeichneten Kreditwürdigkeit der EIB profitieren. In Partnerschaft mit Bankinstituten wie ING teilt die Bank die Vorteile, die sie durch ihr AAA-Rating genießt, indem es Darlehen zu günstigen Konditionen und mit längeren Laufzeiten gewährt. Dank dieser und weiterer Arten von Interventionen ist die EIB in der Lage, KMU in Partnerschaft mit dem lokalen Finanzsektor zu unterstützen.“

Die von der EIB geförderten Operationen können zur Finanzierung der Gesamtinvestitionskosten der Unternehmen bis zu einer Obergrenze von 12,5 Mio. EUR je Projekt beitragen. Im Rahmen der Vereinbarung wird ING die zweifache Summe der Zuschüsse der EIB für Darlehen für KMU aufwenden, womit die Gesamtsumme der Kreditspritze im Sektor 700 Mio. EUR beträgt.

„Wir freuen uns, dass uns die Europäische Investitionsbank erneut die Möglichkeit gibt, Kunden im KMU-Segment zu unterstützen“, sagte Koos Timmermans, Verantwortlicher bei ING für Bankgeschäfte in den Benelux-Ländern. „In Anbetracht der vorhergehenden Darlehensvereinbarungen, die wir mit der EIB abgeschlossen haben, beläuft sich die Gesamtmittelausstattung für KMU in den Benelux-Ländern auf 1,650 Mrd. EUR. Unsere Kunden sind begeistert und nehmen dieses Angebot dankbar an. Dank dieser neuen Tranche helfen wir insgesamt mehr als 3 000 Unternehmen in Benelux, vergünstigte Kredite zu erhalten.“

Das neue Finanzierungprogramm wird Mitte März in Kraft treten. Dieses Instrument, das alle Benelux-Länder abdeckt, unterstützt die niederländischen Unternehmen zu 50 % seines Umfangs durch Darlehen und Leasingfinanzierungen, die verbleibenden 50 % sind für KMU in Belgien und Luxemburg bestimmt.

Diese neue Vereinbarung markiert den Beginn einer neuen Periode der finanziellen Unterstützung, die ING für KMU der Niederlande, Belgien und Luxemburg leistet, nachdem alle vorhergehenden, über ING weitergeleiteten Darlehen zugunsten der kleinen und mittleren Unternehmen ausgezahlt wurden.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Hackathon
28/06/2017

BNP Paribas au Luxembourg a participé pour la 1re fois au B...

Une dizaine de startups ont rivalisé pour optimiser l’expérience client...

BGL BNP Paribas
2016 01 13 EY-PG-2
28/06/2017

EY évalue la possibilité d’utiliser des drones dans le p...

Le cabinet EY, fort de son expérience en audit numérique, vient de réaliser, ...

EY
Rosport
22/06/2017

Sources Rosport présente son nouveau film publicitaire « S...

2014 fut l’année du renouveau pour Sources Rosport. Une nouvelle stratégie a...

Sources Rosport
Winner  Domanski 20170621 192814
22/06/2017

Prix EY du Meilleur Jeune Fiscaliste de l’Année : Tomasz ...

EY Luxembourg est fier d’annoncer l’élection de Tomasz Domanski comme meill...

Ernst & Young
Solutions multitoken
22/06/2017
Bourse Independance
21/06/2017

Laura Mannelli, lauréate de la bourse Indépendance

Le jury a décidé à l’unanimité d’attribuer la bourse Indépendance à La...

BIL

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos