Grundsteinlegung des neuen Tramsschapp

fr de

Ein symbolischer Akt auf dem Weg zur künftigen Tramlinie für Luxemburg

<< Zurück
18/09/2015 | Inauguration
  • IMG 0120

Heute haben François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg und Jean Schiltz, Erster Schöffe der Gemeinde Niederanven, zusammen mit den Verantwortlichen von Luxtram S.A. den Grundstein für den neuen “Tramsschapp” gelegt, der auf den Gebieten der Stadt Luxemburg und der Gemeinde Niederanven entsteht. Während dieser Zeremonie, die auf dem Gelände der “Lentille” stattgefunden hat, wurde eine Urkunde mit den Unterschriften aller Partner in einen Stein eingelassen.

Der neue “Tramsschapp”: Im Rahmen eines Wettbewerbs wurde der Bau des Betriebshofs dem deutschen Architektenbüro Werkgemeinschaft Karlsruhe anvertraut, gemeinsam mit den luxemburgischen Ingenieurbüros INCA, AUCARRE und RMC. Im Betriebshof, auf einer Fläche von 33.000 m2, werden die 32 Tramfahrzeuge, die Cloche d’Or mit Findel auf ihrer Linie verbinden, beherbergt und in Stand gehalten. Der künftige Tramsschapp wird aus drei Gebäudeeinheiten bestehen, die in Rücksichtnahme auf die Umgebung entstehen und sich dort architektonisch und landschaftsbaulich optimal einfügen. Zwei Gebäude dienen Abstellen und der Instandhaltung der Fahrzeuge dienen. Im dritten befinden sich die Leitstelle des Tramnetzes sowie der Verwaltungssitz von Luxtram SA, die mit Bau und Betrieb der Tram betraut ist.

Auf dem Gelände werden insgesamt 4 km Rillenschienen verlegt: 8 Gleise zum Abstellen der Fahrzeuge, 3 Gleise für die Arbeiten (Wäsche, Besandung, Inspektion und Unterflurdrehbank), 4 Gleise für die Wartung und Instandhaltung und 1 Gleis für Betriebstests. Zwischen den Gleisen verläuft eine Rasenfläche.

Die kommenden Etappen: Im Tramsschapp wird die Umverlegung der Versorgungsleitungen weitergeführt, wie auch die Erdarbeiten, der Bau der Gebäude und der Zufahrtswege. 2016 werden die Arbeiten der Linie durchgeführt um 2017 das erste Tramfahrzeug in Empfang nehmen zu können. Anschließend folgen die ersten Tests und Probefahrten, bevor der erste Streckenabschnitt im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb genommen wird.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Raiffeisen Guy Hoffmann Ernest Cravatte Yves Biewer (002)
22/10/2020 Personnalités

Nominations au sein du Conseil d'Administration et du Comit...

Banque Raiffeisen annonce des changements au sein de son Conseil d’Administrat...

Raiffeisen
Jing Zhang Brogle - Quintet (002)
20/10/2020

Quintet vise l'Asie

Jing Zhang Brogle nommée Market Head, Asia International, au sein de Quin...

Quintet
CrémantConcours2020
19/10/2020

4 médailles d’ or pour les Crémants POLL-FABAIRE au Conc...

Le week-end dernier, la 29ème édition du Concours International des Crémants ...

Domaines Vinsmoselle
Kleos Scouting Mission artwork -source Kleos Space

L'équipe de lancement de Kleos Space arrivée en Inde

Derniers préparatifs avant lancement imminent des satellites

Kleos Space S.A.
Vanessa Nicolas EY (002)
15/10/2020 Personnalités

Deux nouveaux associés rejoignent EY Luxembourg

S'appuyant sur un engagement fort à continuer d'attirer les meilleurs talents e...

EY
Source Luxaviation Group (002)
13/10/2020

Percée du marché européen de l'aviation par Luxaviation e...

Le groupe Luxaviation, l'un des plus grands opérateurs d'avions et d'hélicopt...

Luxaviation Group

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos