Goodyear präsentiert LKW-Reifen aus 63% nachhaltigen Materialien

fr en de

Auf der IAA Transportation präsentierte Goodyear einen innovativen Lkw-Reifen, der zu 63 % aus nachhaltigen Materialien* besteht und damit den Fokus des Unternehmens auf die Auswahl nachhaltigerer Materialien*für seine Produkte unterstreicht.

<< Zurück
  • Goodyear (1) copy

Der innovative Lkw-Reifen besteht zu 63 % aus nachhaltigen Materialien und enthält 15 ausgewählte Inhaltsstoffe in 20 Reifenkomponenten. Dieser Reifen ist mit der Kraftstoffeffizienzklasse "A" gekennzeichnet, was bedeutet, dass er die gleiche Kraftstoffeinsparung bietet wie die effizientesten Lkw-Reifen von Goodyear, die derzeit angeboten werden. Folgende Bestandteile sind unter anderem enthalten:

  • Ruß wird in der Reifenherstellung eingesetzt und trägt zur Verlängerung der Lebensdauer bei. Traditionell wird Ruß durch die Verbrennung verschiedener Produkte auf Erdöl- oder Kohlenteerbasis hergestellt. Goodyears neuer Reifen enthält vier verschiedene Arten von Ruß, die aus pflanzlichem Öl, Pyrolyseöl aus Altreifen, Kohlenstoffdioxid und Methan hergestellt werden.
  • Die Verwendung von Rapsöl in der Reifenherstellung ist eine bedeutende Innovation, welche Reifen selbst bei wechselnden Temperaturen flexibel hält. Die Nutzung von Raps als natürlichem Rohstoff ersetzt den Anteil von Inhaltsstoffen auf Erdölbasis und steht im Einklang mit dem Ziel des Unternehmens, erdölbasierte Materialien in seinen Produkten bis 2040 vollständig zu ersetzen.
  • Silica wird in der Reifenherstellung zur Verbesserung der Haftung und zur Reduzierung des Treibstoffverbrauchs verwendet. Goodyears neuer Reifen enthält eine einzigartige Form von Silica. Es wird aus der Asche von Reisschalen gewonnen, welche als Nebenprodukt in der Reisproduktion üblicherweise auf Deponien entsorgt wird. Aus diesem Nebenprodukt wird nun hochqualitatives Silica gewonnen.
  • Durch chemisches Recycling wird Polyester aus Kunststoffflaschen und anderen Kunststoffprodukten wieder in seine chemischen Grundbestandteile aufgespalten. Im weiteren Verfahren wird daraus technischer Polyester hergestellt, der für die Verwendung als Reifencord geeignet ist und eine bessere Möglichkeit der Runderneuerung bietet.

In Zukunft kann der Reifen vernetzt werden und eine Vielzahl der Reifeneigenschaften kontrollieren. Ziel ist es, Abfall zu reduzieren und die Effizienz zu steigern, indem der ideale Druck sowie die Reifenbeschaffenheit aufrechterhalten wird. Die Vernetzung hilft bei der Entscheidung, ob oder wann ein Reifen erneuert werden sollte, und kann dadurch zur Kreislaufwirtschaft und zur Steigerung der Effizienz beitragen.

Der Lkw-Reifen steht im Einklang mit Goodyears Versprechen, verstärkt nachhaltige Materialien zu verwenden. Ein nachhaltiger Reifen, der einen geringen Rollwiderstand aufweist, vollständig runderneuerbar ist und mit der Goodyear Total Mobility Lösung zur Reifenkontrolle vernetzt werden kann, hat zudem das Potenzial, zur Emissionsreduktion beizutragen. Goodyear Total Mobility ist ein ganzheitliches Mobilitätskonzept, das die gesamte Palette an Premium-Nutzfahrzeugreifen, Lösungen und Services sowie mehr als 2.000 Servicestandorte in Europa umfasst.

Grégory Boucharlat, Vice President Commercial Europe: “Die Entwicklung unseres integrierten Angebots an Produkten und Mobilitätslösungen unter dem Dach von Goodyear Total Mobility kann unsere Kunden auf dem anspruchsvollen Transportmarkt weiter unterstützen und ihnen helfen, ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Goodyear setzt sich für die Entwicklung von Produkten und Lösungen ein, die dazu beitragen, LKW-Flotten wettbewerbsfähiger, effizienter und nachhaltiger zu machen.”

Das Konzept von Goodyear Total Mobility steht im Einklang mit den Erwartungen und Herausforderungen, denen sich die Transportindustrie in Europa gegenübersieht. Die kürzlich durchgeführte Sustainable Reality Survey, an der über 1.400 Vertreter der Transportbranche teilgenommen haben, bestätigt, dass die Erreichung der Ziele für eine nachhaltige Zukunft wichtig für die Logistikindustrie ist. Goodyear Total Mobility und das Konzept zur Entwicklung eines Lkw-Reifens aus nachhaltigen Materialien sollen Transportunternehmen dabei unterstützen, diese Ziele in den kommenden Jahren zu erreichen.

* Der auf der IAA Transportation vorgestellte Lkw-Reifen, der zu 63 % aus nachhaltigen Materialien besteht, wurde als Prototyp hergestellt.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Luxexpo
20/01/2023

Collectionner, décorer ou investir

Antiques & Art Fair Luxembourg ouvrira ses portes du 27 au 30 janvier 2023 chez ...

LUXEXPO The Box
Photo 2 - SecSelS
18/01/2023

Nouvelle solution smart home de SecSelS publiée en open sou...

SecSelS – Secure Selfhosted Software s’est donné pour mission de faciliter...

SecSelS
V5 Top Employer Award
18/01/2023

Excellent working conditions in all divisions: Deutsche Post...

DHL Express and DHL Global Forwarding, Freight awarded Top Employer Global 2023....

DHL
RAIFFEISEN GEORGES HEINRICH
18/01/2023 Personnalités

Georges Heinrich entre au Comité de Direction de Banque Rai...

Le Comité de Direction de Banque Raiffeisen, première banque coopérative du p...

Raiffeisen
pvdk-large
18/01/2023 Personnalités

ING nomme Peter Vandekerckhove à la présidence du conseil ...

Peter Vandekerckhove a été nommé administrateur indépendant non exécutif et...

ING Luxembourg
GBA battery passport code
18/01/2023

WEF Davos 2023: Eurasian Resources Group a collaboré avec l...

La Global Battery Alliance ("GBA"), la plus grande organisation mondiale multipa...

Eurasian Resources Group

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos