Goodyear Sightline : Reifen-Intelligenz treibt Innovation voran

fr en de

Unsere Welt wird zunehmend vernetzter. Fahrzeuge und ihre Umgebung kommunizieren immer mehr – auch vollautomatisiert. In diesem System sind Daten ein wichtiger Schlüssel. Sensoren und die Konnektivität ermöglichen es, dass Reifen jetzt mit uns sprechen – und es gibt viele Gründe, warum wir auf sie hören sollten. 

<< Zurück
17/05/2022 |
  • Sightline-2 (002)

"Intelligente" und vernetzte Reifen können uns nicht nur helfen, Zeit und Kosten zu sparen und die Sicherheit zu verbessern, sie können auch wichtige Informationen für autonome Fahrzeuge liefern. Bis 2027 will Goodyear die Welt der Reifen und des Service neu ausrichten und in all seinen neuen Produkten sensorgestützte und künstliche Intelligenz sowie die entsprechenden Daten mitliefern. Mit dem Fokus auf Flotten, autonom, vernetzt, elektrisch und nachhaltig (FACES) wandelt es sich von einem Reifenunternehmen zu einem Mobilitätsanbieter. 
  
Vernetzte Lösungen

Das Goodyear SightLine[1]-Konzept für intelligente Technologien im Reifen umfasst vernetzte Lösungen, die durch die Verwendung von Echtzeitdaten und das profunde Verständnis der Reifendynamik dazu beitragen können, Probleme zu identifizieren und zu lösen, bevor sie offen zu Tage treten. „Die Idee hinter Goodyear SightLine ist es, die Reifenintelligenz zu demokratisieren", sagt Sosia Causeret Josten, Goodyear SightLine New Venture Specialist. „Reifenintelligenz ist nichts Neues. Sie ist in speziellen Anwendungen bereits vorhanden. Doch jetzt ist es an der Zeit, dass sie allen Fahrern und Fahrzeugen zur Verfügung steht."

Obwohl SightLine ein übergreifendes Konzept ist, liegt der Fokus auf LeichtLkw-Flotten[2] im Baugewerbe und Flotten im Außendienst und der Zustellung auf der letzten Meile. "In der ersten Anwendung bietet SightLine mehrere Optionen, von der Komplettlösung mit Reifensensoren und einem Dongle, der an die OBD (On-board-Diagnose) -Einheit des Fahrzeugs angeschlossen ist, bis hin zu einer vollständigen Integration in bestehende Telematiksysteme, die alle Echtzeitdaten an die SightLine-Cloud übertragen können, wo sie zu einem intelligenten Algorithmus verarbeitet werden", erklärt Causeret Josten. 
 
„Diese Konnektivität gibt Flottenbetreibern und Fahrern die Möglichkeit, den Fuhrpark effizienter zu verwalten, indem sie reifenbedingte Ausfallzeiten verhindert und damit die Ausfallkosten senkt", sagt Causeret Josten. „Durch die kontinuierliche Überwachung und entsprechend rechtzeitige Reaktionen kann der Flottenmanager den Einsatz seiner Fahrzeuge gezielter steuern – ein entscheidender Vorteil." Als digitales Produkt werden neue Funktionen permanent aktualisiert. 

Die erste Phase der Goodyear SightLine-Funktionen umfasst die Erkennung von Reifenschäden, das Monitoring von Reifen geparkter Fahrzeuge und die Luftdrucküberwachung. Zu erwartende zukünftigen Features sind die automatische Reifenortung, der Kraftstoffverbrauch durch optimale Reifendrucküberwachung, eine Abschätzung der Reifenlast, die gerade vorhandene Haftung auf der Straße, die Reifenidentifizierung und die Überwachung des Profilverschleißes. 
In der Zukunft wird Goodyear SightLine auch in die Erstausrüstung der Automobilhersteller[3] integriert werden können, so dass wichtige Sicherheitsfunktionen die Fahrzeugsteuerungssysteme unterstützen werden können. Aquaplaning-Warnungen und die allgemeine Überwachung des Reifenzustands werden nützliche Funktionen sein, die folgen werden. 

Kosten- und Betriebseffizienz 

„In Bezug auf das Kundenerlebnis zielt Goodyear darauf ab, den gesamten Prozess des Besitzes, der Wartung und des Fahrens eines Fahrzeugs nahtloser und reibungsloser zu gestalten", berichtet Causeret Josten. „Dies kann bedeuten, dass, wenn eine Warnung eingeht, dass die Reifen in den nächsten 500 Kilometern abgenutzt sein werden, eine App einen Termin bei einem bevorzugten Reifenhändler vereinbaren würde. Das heißt, dass an dem Tag, an dem das Fahrzeug in der Werkstatt ist, die Reifen verfügbar sind – der Fahrer muss sich um nichts kümmern. Alles wird für ihn verwaltet." Die Folge sind höhere Effizienz und niedrigere Kosten. 

Performance bezogene Funktionen sind ein weiterer Bereich, in dem die Technologien von Goodyear SightLine Vorteile bringen, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit. „Egal welche Reifen Sie haben, das ABS-System reagiert in der Regel immer auf die gleiche Weise", erklärt Causeret Josten.  „Wenn das ABS jedoch erkennen kann, dass das Fahrzeug auf halb abgenutzten Sommerreifen fährt, kann es schneller reagieren und Bremswege verkürzen. Dieser Vorteil kann eine wichtige Rolle in einer autonomen Zukunft spielen, in der das Fahrzeug selbst reagieren muss."  
Technologien wie diese können noch wichtigere Rollen spielen. Wenn in Zukunft die Reifen eines Fahrzeugs abgenutzt sind, kann es sein, dass dieses Fahrzeug nicht startet. Für autonome Fahrzeuge[4] kann das ein Vorteil sein, der das Unfallrisiko verringert. 

Welche weiteren zukünftigen Vorteile könnte die Technologie bringen? Rückmeldungen zum Straßen- und Reifenzustand könnten gesammelt werden, was zusätzliche Sicherheitsdaten fördert. Reifenintelligenz kann auch zu Präzisionsverbesserungen bei den ADAS-Technologien (Advanced Driver Assistance System), sowie in Bezug auf vernetzte autonome Fahrzeuge, führen.

Vernetzt und individuell angepasst 

Goodyear SightLine befindet sich derzeit in der Pilotphase und wird viele Datenteilmengen enthalten und daher in verschiedenen Paketen verfügbar sein, um individuellere Lösungen für Flotten zu schaffen. Eine weltweite Untersuchungsgruppe von über 1.000 Fahrzeugen testet derzeit Goodyear SightLine mit einer möglichen breiteren Implementierung Ende 2022.

[1] https://www.goodyearsightline.com 
[2] https://www.goodyearsightline.com/fleets 
[3] https://www.goodyearsightline.com/automakers 
[4] https://www.goodyearsightline.com/autonomous-systems   

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Bâloise-Assurances-Luxembourg

Bâloise Luxembourg et ImmoPass lancent Home Vefa, un nouvea...

ImmoPass, premier organisme de contrôle technique immobilier au Luxembourg, et ...

Baloise
Photo M. Lauer
27/06/2022 Partenariat

Foyer et Allianz Luxembourg nouent un partenariat stratégiq...

En parallèle, Foyer acquiert le portefeuille d’assurance luxembourgeois d’A...

FOYER
Ilario Attasi (L)  Nicolas Sopel (R) - Quintet Private Bank
21/06/2022

Une ère de ruptures : Quintet dévoile ses perspectives d...

“Counterpoint” met en évidence les dynamiques qui vont animer l'économie m...

Quintet
Goodyear LIST
15/06/2022 Partenariat

Développer les pneus du futur : un nouvel accord de partena...

Au cours des six dernières années, le Luxembourg Institute of Science and Tech...

Goodyear
Finologee SA  5 years  Inauguration 01
03/06/2022

Finologee a célébré son 5ème anniversaire ainsi que l’...

La FinTech luxembourgeoise Finologee a célébré son 5ème anniversaire et a pr...

finologee
Bâloise-Assurances-Luxembourg
01/06/2022 Personnalités

Bâloise Luxembourg nomme Stephan HerspergerCremer en qualit...

Bâloise Luxembourg annonce la nomination de Stephan Hersperger-Cremer en tant q...

BÂLOISE LUXEMBOURG

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos