10 Milligramm Graphen-Nanoröhren wärmen Alpinisten in 40 Sekunden auf, zeigten Tests auf dem Berg Elbrus

fr de

Das Start-up-Unternehmen ArcticTex hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von beheizbaren Textilien spezialisiert, die mit TUBALL-Graphen-Nanoröhren des Technologieunternehmens OCSiAl modifiziert wurden. 

<< Zurück
21/12/2021 |
  • Tuball nanotubes heated textiles Mount Elbrus 01 source OCSiAl

Die Verarbeitung von Textilgewebe mit GraphenNanoröhren ermöglicht es, das Gewebe in ein Heizelement zu verwandeln. Eine Mischung mit nur 1 Gramm TUBALL-Nanoröhren reicht aus, um 2,5 Quadratmeter Stoff zu behandeln, was für die Heizelemente von 98 Jacken ausreicht. Jede Jacke enthält also etwa 10 Milligramm Nanoröhren. Zum Vergleich: Ein Wassertropfen wiegt 80 Milligramm. 

Im Jahr 2021 brachte ArcticTex ein Pilotmodell einer Kletterjacke mit integrierten Heizmodulen heraus. Die Technologie ermöglicht eine schnelle und gleichmäßige Erwärmung des Gewebes über eine tragbare Stromquelle, wobei die Flexibilität des Gewebes erhalten bleibt. Den Spezialisten des Unternehmens ist es gelungen, eine leichte Heizjacke mit einem Gesamtgewicht von weniger als 0,5 kg zu entwickeln, und zwar aufgrund des verringerten Volumens der Wärmedämmung und des Ersatzes der metallischen Heizelemente durch mit Nanoröhren versehene Textilien. Die maximale Heiztemperatur des Produkts beträgt 45 °C, was Komfort und Sicherheit gewährleistet. Die Jacke wurde unter extremen Wetterbedingungen auf dem Elbrus getestet. 

"Die Kletterjacke mit Modulen aus innovativem Heizgewebe wurde von Bergsteigern bei der Besteigung des Elbrus im August 2021 erfolgreich getestet. Bei starkem Wind und Temperaturen von minus 10-15 °C bewahrte die Jacke die Wärme und das Gewebe wärmte sich in 40 Sekunden auf eine angenehme Temperatur auf. Die Batterieladung reichte für 6 Stunden Dauerbetrieb", sagte Olga Moskalyuk, die Leiterin von ArcticTex. 

Im Jahr 2022 wird ArcticTex mit der Massenproduktion dieses Jackenmodells beginnen. Parallel dazu arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung von Produkten mit integrierten Temperatursensoren. Mit Hilfe einer speziellen Software werden solche Kleidungsstücke in der Lage sein, die gewünschte Temperatur zu halten und im Notfall ein Signal an die Rettungskräfte zu senden. 

TUBALL-Graphen-Nanoröhren werden bereits in großem Umfang zur Herstellung statisch ableitender Textilien verwendet. Solche Kleidung garantiert Sicherheit in ATEX-Industrien, in denen die Ansammlung statischer Aufladung zu Unfällen führen könnte. 

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Ilario Attasi (L)  Nicolas Sopel (R) - Quintet Private Bank
21/06/2022

Une ère de ruptures : Quintet dévoile ses perspectives d...

“Counterpoint” met en évidence les dynamiques qui vont animer l'économie m...

Quintet
Goodyear LIST
15/06/2022 Partenariat

Développer les pneus du futur : un nouvel accord de partena...

Au cours des six dernières années, le Luxembourg Institute of Science and Tech...

Goodyear
Finologee SA  5 years  Inauguration 01
03/06/2022

Finologee a célébré son 5ème anniversaire ainsi que l’...

La FinTech luxembourgeoise Finologee a célébré son 5ème anniversaire et a pr...

finologee
Bâloise-Assurances-Luxembourg
01/06/2022 Personnalités

Bâloise Luxembourg nomme Stephan HerspergerCremer en qualit...

Bâloise Luxembourg annonce la nomination de Stephan Hersperger-Cremer en tant q...

BÂLOISE LUXEMBOURG
Luxexpo
30/05/2022

Antiques & Art Fair : une 47e édition repensée avec un pro...

Le rendez-vous incontournable pour tous les collectionneurs & amateurs d’art m...

LUXEXPO The Box
Picture Luxaviation-Textron Aviation Source Luxaviation
25/05/2022

Luxaviation poursuit son expansion et ajoute l’avion Cessn...

Lors de l'European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) de cette an...

Luxaviation

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos