Luxaviation-Gruppe gelingt Durchbruch auf Flugverkehrsmarkt als erster Geschäftsflugzeugbetreiber unter einheitlichem europäischen EASA AOC

fr en de

Die Luxaviation-Gruppe, einer der weltweit größten Betreiber von Geschäftsflugzeugen und Hubschraubern, freut sich bekannt geben zu können, dass seine portugiesische Niederlassung der erste Betrieb der Geschäftsluftfahrt ist, der der Sicherheitsaufsicht der Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA) unterliegt. Dies ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Erlangung der EASA-Aufsicht für alle europäischen Geschäftsbereiche der Luxaviation-Gruppe. 

<< Zurück
13/10/2020 |
  • Source Luxaviation Group (002)

Das einheitliche europäische Luftverkehrsbetreiberzeugnis, das von der EASA überwacht wird, stellt für den gesamten Luftfahrtsektor eine bedeutende Veränderung dar, da es die Betriebskosten für die Betreiber senkt und den Weg für eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Marktes ebnet. 

Als weltweiter Betreiber verwaltet die Luxaviation-Gruppe derzeit 235 Flugzeuge und 35 Hubschrauber unter strengsten Sicherheitsstandards und unter dem regulatorischen Dach von 15 Luftverkehrsbetreiberzeugnissen (AOCs), von denen 9 durch europäische Regulierungsbehörden erteilt werden. Die EU-Grundverordnung 2018/1139, die 2018 eingeführt wurde, gibt den Betreibern der Luxaviation-Gruppe die Möglichkeit, einer einzigen zuständigen Behörde, die für die Sicherheitsaufsicht und Zertifizierung zuständig ist, Bericht zu erstatten. 

Historischer Moment für die europäische Luftfahrt 

Patrick Hansen, CEO der Luxaviation-Gruppe sagt: "Wir haben eng mit der EASA zusammengearbeitet, um ein einheitliches AOC ähnlich der amerikanischen FAA durchzusetzen. Heute sind wir besonders stolz darauf, an diesem historischen Moment für die europäische Luftfahrt teilzuhaben und den Betrieb unter einem EASA-AOC aufzunehmen, von dem wir zuversichtlich sind, das es in Zukunft für alle europäischen Betriebseinheiten der Gruppe gelten wird".  

"In einer Zeit, in der die europäische Solidarität noch mehr an Bedeutung gewinnt, ist dieser Schritt, unseren Himmel unter einer europäischen Autorität zu vereinen, der Schlüssel zum weiteren Erfolg. Es war für uns selbstverständlich, diese Initiative der Europäischen Union voranzutreiben, und wir werden dieses Programm als eines der ersten Unternehmen unterstützen. Die Größe unserer Flotte und die Erfahrung aus unserer Arbeit in den meisten europäischen Ländern werden uns wertvolle Einblicke geben, um dieses Programm noch weiter zu entwickeln. Wir glauben, dass wir mit unserem innovativen Geist ein Wegbereiter für die gesamte europäische Luftfahrtindustrie sind. Unser portugiesisches AOC ist erst der Anfang - andere werden folgen". 

Patrick Ky, Geschäftsführer der EASA, sagt: "Die EASA freut sich, Luxaviation das erste europäische Luftverkehrsbetreiberzeugnis für einen Geschäftsflugzeugbetreiber ausgestellt zu haben. Dies ist ein wichtiger Schritt für die europäische Luftfahrt, und wir freuen uns, weiterhin mit Luxaviation zusammenzuarbeiten, um sie bei der Optimieurng ihres Betriebs und der Aufrechterhaltung des höchsten Sicherheitsniveaus zu unterstützen". 

Die Verordnung 2018/1139 wird das Vertrauen der Luxaviation-Fluggäste in eine sichere Zivilluftfahrt, die technische und betriebliche Interoperabilität und den zusätzlichen Austausch bewährter Verwaltungsverfahren unterstützen. Die Deklarationen und Zertifikate, die in Übereinstimmung mit diesem EU-AOC ausgestellt werden, sind in der gesamten Europäischen Union gültig und anerkannt, ohne zusätzliche Anforderungen. Die Luxaviation-Gruppe wird ab dem 13. Oktober 2020 unter dem EU-AOC operieren. 

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Athome
06/05/2021

atHome Group devient actionnaire majoritaire de Taxx.lu

Le leader des services digitaux s’associe à la référence de la déclaration...

atHome Group
dury consult logo neu
06/05/2021 Personnalités

Le groupe Dury renforce sa direction : Martin Kerz est déso...

Le groupe DURY, dont le siège est à Sarrebruck, renforce son équipe de direct...

Dury Consult
pexels-johannes-rapprich-1482927
04/05/2021

Le « credit crunch environnemental » ou l’épuisement de...

Le nouveau rapport d’UBS intitulé « L’avenir de la planète » préconise ...

UBS
BIL PLM hd (002)
29/04/2021

Résultats financiers de la BIL pour l’exercice 2020 : Inv...

En 2020, dans un contexte marqué par la crise sanitaire, le Groupe Banque Inter...

BIL
Paul Wurth
29/04/2021

Démarche d’acier « vert » : une économie de CO2 grâce...

En partenariat avec la société d'ingénierie luxembourgeoise Paul Wurth, qui a...

Paul Wurth
5123 resized 757 99999 90 5dd2a9e602523 scorechain square 512-002-
29/04/2021 Partenariat

Scorechain S.A., Luxembourg, and PricewaterhouseCoopers GmbH...

Luxembourg-based Scorechain S.A. and PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprü...

Scorechain

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos