Umwelt geht im Unternehmen jeden etwas an!

fr en de

Seit mehreren Jahren hat LIFTEUROP eine interne Umweltpolitik eingeführt. Das Unternehmen hat mehrere Maßnahmen getroffen, um seine Mitarbeiter zu nachhaltigen Verhaltensweisen zu animieren.

<< Zurück
03/09/2019 |
  • Vue aerienne LIFTEUROP

„Wir denken, dass die nachhaltige Entwicklung in einem Unternehmen gewinnbringend ist, um in Zukunft weiterhin zu bestehen. Eine erfolgreiche Unternehmensführung geht oftmals mit, aus ökologischer Sicht, positiven Verhaltensweisen einher. In unserem Fall konnten wir die Rohstoffnutzung durch die Rücknahme des Stahls mindern. Eine neue Aufteilung der Büroräume, die neue Arbeitsweisen (Teilzeit, Home-Office, usw.) berücksichtigt, ermöglicht eine bessere Dimensionierung der Gebäude“, erklärt Michèle Detaille, Vorstandsvorsitzende der ALIPA-Gruppe.

Weniger Treibhausgasemissionen

Wie die ganze ALIPA-Gruppe, denkt auch LIFTEUROP über weniger umweltschädliche Transportlösungen nach. So werden die Mitarbeiter zum Beispiel zur Bildung von Fahrgemeinschaften ermutigt.

Andere Maßnahmen wurden getroffen, um Fahrten des Personals zu reduzieren. „Angesichts der langen Strecken, die manche Mitarbeiter aus der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens zurücklegen, haben wir Büros in Weiswampach angemietet. Diese stellen wir diesen Mitarbeitern einen Tag pro Woche zur Verfügung. Insofern die Gesetzgebung es erlaubt, ermöglichen wir Home-Office. Zudem fördern wir die Nutzung moderner Kommunikationsmittel, die Fortbewegungen begrenzen“, erklärt Michèle Detaille.

Tatsächlich organisieren die Vertriebsmitarbeiter regelmäßig Versammlungen per Videokonferenz. Falls Sie sich fortbewegen, werden Ihre Fahrten und Termine optimiert, um möglichst viele Kunden zu besuchen und dabei möglichst wenige Kilometer zurückzulegen.

Elektronische Rechnungen

LIFTEUROP hat sich dazu entschlossen, seine Rechnungen elektronisch zu versenden. Somit werden Kosten für Druck und Papier, sowie den Versand gespart. Gleichzeitig wird die Bearbeitungsdauer der Rechnungen und die Umweltbelastung reduziert!

LIFTEUROP wurde 2010 gegründet und ist in Wiltz angesiedelt. Das Unternehmen produziert und vertreibt hochwertige Hebemittel und -material der Marke STAS. Seit 1953 gewährleistet dieses Vorzeigeunternehmen der französischen Hebeindustrie die Sicherheit der Güter und Personen. Es ist ISO 9001-, ISO 14001- und SVU-zertifiziert. LIFTEUROP gehört zur Hebeabteilung der ALIPA-Gruppe, dem luxemburgischen Spezialisten für industrielle Verpackung und Hebezeug, die ungefähr 130 Mitarbeiter zählt.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Athome
06/05/2021

atHome Group devient actionnaire majoritaire de Taxx.lu

Le leader des services digitaux s’associe à la référence de la déclaration...

atHome Group
dury consult logo neu
06/05/2021 Personnalités

Le groupe Dury renforce sa direction : Martin Kerz est déso...

Le groupe DURY, dont le siège est à Sarrebruck, renforce son équipe de direct...

Dury Consult
pexels-johannes-rapprich-1482927
04/05/2021

Le « credit crunch environnemental » ou l’épuisement de...

Le nouveau rapport d’UBS intitulé « L’avenir de la planète » préconise ...

UBS
BIL PLM hd (002)
29/04/2021

Résultats financiers de la BIL pour l’exercice 2020 : Inv...

En 2020, dans un contexte marqué par la crise sanitaire, le Groupe Banque Inter...

BIL
Paul Wurth
29/04/2021

Démarche d’acier « vert » : une économie de CO2 grâce...

En partenariat avec la société d'ingénierie luxembourgeoise Paul Wurth, qui a...

Paul Wurth
5123 resized 757 99999 90 5dd2a9e602523 scorechain square 512-002-
29/04/2021 Partenariat

Scorechain S.A., Luxembourg, and PricewaterhouseCoopers GmbH...

Luxembourg-based Scorechain S.A. and PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprü...

Scorechain

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos