EY - Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ in Luxemburg

fr de

Claude Wagner der CWA-Gruppe Sieger der Ausgabe 2016

<< Zurück
13/12/2016 | Evènements
  • RNJ 1054

EY Luxemburg organisierte gestern Abend die Gala zum „Entrepreneur des Jahres 2016“. Während dieser Gala wurde der Sieger der diesjährigen Veranstaltung verkündet. Gewonnen hat Claude Wagner der CWA-Gruppe.

Die Unternehmensgruppe ist in folgenden Hauptbereichen tätig:

  • Bau- und Heimwerkerbedarf: Bati C, Batiself, Hoffmann Schwall, etc.
  • Vertrieb von Sportartikeln: Intersport, Citabel, S-Cape, etc.
  • Vertrieb von Gartenmöbeln und Küchenausstattungen: Mobilier Jardin, Wolf-Moritz, etc.

Die Fachgeschäfte befinden sich in Luxemburg und sind sowohl dort als auch in der Gro?region bekannt.

Der ehemalige Bankangestellte Claude Wagner hat bei null angefangen und sich auf sein unternehmerisches Abenteuer eingelassen. 16 Jahre später ist er Gründer mehrerer Unternehmen und leitet heute als alleiniger Gesellschafter eine Unternehmensgruppe mit mehr als 800 Mitarbeitern.

„Die verschiedenen Akquisitionen waren insbesondere eine Frage der Möglichkeiten“, versicherte Claude Wagner gestern bescheiden.

Sein Werdegang? 1992 kam er als Verwaltungsdirektor zu Batichimie. 2001 erwarb er die Mehrheitsanteile an dem Unternehmen – heute Bati C – und 2003 100% der Anteile.

Gleichzeitig führten der Unternehmergeist von Claude Wagner sowie sein Wunsch nach Fortschritt zur Gründung der CWA-Gruppe Anfang 2000. Die Jahre waren geprägt von mehreren Firmengründungen, Unternehmensübernahmen und Akquisitionen (teilweise oben aufgeführt).

Claude Wagner ist ein leidenschaftlicher Unternehmer, der auch im Hinblick auf seine Expansionspläne immer in die Zukunft blickt. Er steht in engem Kontakt mit seinen Kunden und versucht, diese so oft wie möglich vor Ort zu treffen.

Er hat viele Pläne und sucht immer die Unterstützung von Menschen mit den richtigen Kompetenzen, um sich mit deren Hilfe auf seine Expansionspläne zu konzentrieren. Er ist ein Mann, der die richtigen Entscheidungen zur rechten Zeit trifft.

Anlässlich des Galaabends mit 250 Gästen verwies Alain Kinsch, Managing Partner von EY Luxemburg, während seiner Eröffnungsrede auf die Bedeutung und die Notwendigkeit, im Rahmen einer glanzvollen Zeremonie das Unternehmertum in Luxemburg zu honorieren und die Vision und Erfahrung von EY auf diesem Gebiet zu teilen.

„Es ist kein Zufall, dass diese Veranstaltung von EY organisiert wird. EY baut seit über 90 Jahren auf eine starke lokale Verankerung und internationale Erfahrung im KMU- und Start-Up-Bereich sowie mit schnell wachsenden und Familienunternehmen.

In einer sich ständig und rasch verändernden Welt steht unser weltweiter Anspruch Building a better working world im Zentrum unseres Handelns, auch über die inhärenten Schwierigkeiten hinaus. EY macht es sich zur Aufgabe, die Wirtschaftswelt von morgen nachhaltig mitzugestalten, Fortschritte zu erzielen und zur Förderung des Unternehmertums ein günstiges Ökosystem zu bieten.

Aus diesem Grund sind wir sehr stolz, durch diesen Wettbewerb heute Abend den Werdegang von au?ergewöhnlichen Frauen und Männern hervorheben zu können, die das Vertrauen in das Unternehmertum sowie den Reiz des Unternehmertums fördern, die Bedeutung des Fortschritts, der Innovation, der Wertschöpfung und der Schaffung von Arbeitsplätzen aufzeigen und dadurch die treibende Kraft für das Wachstum unseres Landes sind“, sagte Alain Kinsch.

„Wir vertreten die Ansicht, dass es unbedingt erforderlich ist, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des Unternehmertums zu sensibilisieren und junge Menschen zu ermutigen, sich Gleichgesinnte zum Vorbild zu nehmen und sich in das gro?e Abenteuer Unternehmertum zu wagen. Auch aus diesem Grund haben wir das Programm in Luxemburg lanciert. Es gibt Talente in unserem Land, die auf Unternehmerinnen und Unternehmer setzen, die Risiken eingehen und wesentlich zur Attraktivität des Gro?herzogtums beitragen”, fügte Yves Even, zuständiger Partner für die Abteilung Entrepreneur des Jahres (EoY) – Unternehmertum/KMU und Familienunternehmen bei EY Luxemburg, hinzu.

Während des Galaabends unterstrich Nicolas Buck, Präsident der Jury der Auszeichnung „Entrepreneur des Jahres 2016“ die Stärken des Preisträgers, der die Jury durch seine Vision, die finanzielle Entwicklung seines Unternehmens, das Wachstumsvermögen in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld, seine Fähigkeit, seinem Unternehmen eine internationale Ausrichtung zu geben sowie die Bedeutung der menschlichen Unternehmensführung beeindruckt hat.

„Die Mitglieder der Jury und ich sind sehr stolz, an diesem Abend Claude Wagner, der einen au?ergewöhnlichen Werdegang aufzuweisen hat, auszuzeichnen“, sagte Nicolas Buck.

2016: eine au?ergewöhnliche Ausgabe
In diesem Jahr fiel der Jury die Auswahl nicht leicht. Sie musste einen Sieger auszeichnen, der sich durch au?ergewöhnlichen Unternehmergeist und au?ergewöhnliche Innovationsfreude, eine erfindungsreiche Entwicklungsstrategie, hervorragende Geschäftsergebnisse sowie ein entsprechendes Personal- und Unternehmensmanagement unterscheiden musste.

Die von der unabhängigen Jury für die diesjährige Ausgabe des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ in Luxemburg nominierte Finalistin und nominierten Finalisten waren:

  • Michèle Detaille, ALIPA Group
  • Mike Koedinger, Maison Moderne
  • Arsène Laplume, Shopping Center Massen
  • Georges M. Lentz Jr., Brasserie Nationale
  • Rolf Sorg, PM International
  • Claude Wagner, CWA-Gruppe

Die unabhängige Jury der Auszeichnung Entrepreneur des Jahres 2016 setzte sich zusammen aus:

  • Präsident der Jury: Nicolas Buck – FEDIL
  • René Elvinger – Sieger des Wettbewerbs Entrepreneur des Jahres 2013
  • Jacques Hirtt – Vereinigung junger Unternehmer
  • Fernand Ernster – Luxemburgischer Handelsverband
  • Gérard Hoffmann – ICTluxembourg
  • Tom Theves – Wirtschaftsministerium

Die Auswahl des Siegers ist das Ergebnis eines langen und strengen Auswahlprozesses, der bereits Ende April dieses Jahres bei der Lancierung des Wettbewerbs begann. In diesem Jahr wurden 20 au?ergewöhnliche Bewerbungen eingereicht, von denen 16 Gegenstand ausführlicher Gespräche mit Fachleuten von EY waren, um der unabhängigen Jury des Wettbewerbs ein vollständiges Bewerbungsdossier vorlegen zu können.

Der Preisträger des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2016“ wird das Unternehmertum in Luxemburg im Rahmen des weltweiten Wettbewerbs neben 70 Preisträgern aus anderen Teilnehmerländern vertreten können. Die EY-Gala „World Entrepreneur of the Year" ist der Höhepunkt der verschiedenen nationalen Auswahlverfahren und wird im Juni 2017 in Monte Carlo stattfinden.

Der Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ wird von EY in Zusammenarbeit mit anerkannten Unternehmen wie BGL BNP Paribas, Post Luxembourg, Luxemburger Wort, Audi, Lalux und der Luxemburger Handelskammer organisiert. Diese Unternehmen unterstützen den Wettbewerb als offizielle Partner.

Des Weiteren wird der Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres 2016“ von der FEDIL, der Vereinigung junger Unternehmer, dem Luxemburger Handelsverband, der ICTluxembourg, dem Wirtschaftsministerium und RTL als Medienpartner unterstützt.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie auf unserer Internetseite www.eoy.lu.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

20221205 BIL NGO day2
06/12/2022

50.000€ de dons à la Journée des Associations de la BIL

Ce lundi 5 décembre, la BIL a fait un don de 50,000 euros à dix associations l...

BIL
Paul van der Blom -Director Commercial Development the Northern European region Luxaviation- source LXA
28/11/2022

Luxaviation Group accélère son développement sur le march...

Luxaviation, l’un des plus grands opérateurs d’avions privés et d’hélic...

Luxaviation
2022 naturëmwelt UBS Picture
28/11/2022

Une forêt UBS de plus pour le Luxembourg

Pour la deuxième année consécutive, UBS au Luxembourg s’associe à la fonda...

UBS
D85 5041hd
25/11/2022

Goodyear remporte un prix pour l'optimisation du processus d...

La Goodyear Tire & Rubber Company est le lauréat 2022 du Prix de l'innovation, ...

Goodyear
W11219423FIA

Lancement de Secretimmo App, l’unique application ouvrant ...

Quelques mois après le lancement de leur Estimateur de poche, Secretimmo digita...

Secretimmo
IMG Group
22/11/2022

Le Groupe CFL reçoit le Prix « Marquis de Villalobar » po...

Marc Wengler, Directeur Général du Groupe CFL, a reçu, pour le compte des CFL...

CFL multimodal

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos