Die Edmond de Rothschild Gruppe erwartet eine Stabilisierung des weltweiten Wirtschaftswachstums auf enttäuschendem Niveau

fr en de

Die neue Ausgabe von «Macroeconomic Forecasts» aus der Research-Abteilung der Edmond de Rothschild Gruppe geht von einer Stabilisierung des weltweiten Wirtschaftswachstums auf enttäuschendem Niveau aus, wie auch die derzeit niedrigen Zinsen belegen

<< Zurück
20/06/2016 |
  • Cover

Noch haben die Zentralbanken nicht alle Trümpfe ausgespielt – wohin die Negativzinspolitik aber schliesslich führen wird, ist angesichts der fehlenden Präzedenzfälle ungewiss, so Group Chief Economist Mathilde Lemoine.

«Solange die Regierungen darauf verzichten, eine wachstumsfördernde Wirtschaftspolitik zu betreiben, bleibt den Zentralbanken nichts anders übrig, als das Wachstum durch Aufnahme immer weiterer Mittel zu finanzieren», so Lemoine in ihrer Einführung.

In den Vereinigten Staaten wirken sich die Investitionen in Anlagevermögen und der Aussenhandel nach wie vor negativ auf die Wachstumslage aus, während der dynamische Konsum und die Zunahme der Staatsausgaben einen positiven Einfluss ausüben.

In Japan dagegen dürfte der verhaltene Konsum das Wirtschaftswachstum nach wie vor belasten und die Bank of Japan zu weiteren Lockerungen ihrer Geldpolitik zwingen.

In der Eurozone ist das Kapitel «Grosse Rezession» endlich abgeschlossen. Die Staatsausgaben und die Erholung der Immobilienmärkte dürften sich nach wie vor positiv auf die Wirtschaftstätigkeit auswirken. Die erneut anziehenden Rohstoffpreise könnten sich in Zukunft allerdings als Belastung für den Konsum der privaten Haushalte erweisen, wie auch die inzwischen langsamer wachsende Beschäftigung.

Die Position der Schweiz ist vorteilhaft, da ihr Wachstum dank des Konsums der privaten Haushalte zulegen dürfte; dies insbesondere auch, da die Deflation, die sich für 2017 am Horizont abzeichnet, nicht mit einem Nachfrageproblem zusammenhängt und somit keinen Anlass zur Beunruhigung bietet.

Die Volkswirtschaften der Emerging Markets dürften – vor einer möglichen Stabilisierung auf Ende Jahr – erst einmal weiter unter dem Produktivitätsrückgang und den Überkapazitäten im verarbeitenden Gewerbe zu leiden haben. Strukturelle Reformen sind wahrscheinlich unvermeidbar, um diese Regionen auf den Wachstumspfad zurückzuführen.

«Macroeconomic Forecasts» heisst die neue Plattform des Economic Research Teams der Edmond de Rothschild Gruppe. Die halbjährliche Publikation ist Ausdruck eines ambitionierten Engagements für ein unabhängiges und Umfang international renommiertes Wirtschafts-Research. Sie richtet sich an die Kunden der Gruppe und steht unter www.edmond-de-rothschild.com zur Verfügung. «Macroeconomic Forecasts» befasst sich mit den grössten Volkswirtschaften der Welt und liefert Szenarien mit einem Zeithorizont von zwei Jahren.

Grundlage dafür bilden die Analysen und Prognosen der Abteilung Economic Research und ihrer im Januar 2016 ernannten Leiterin Mathilde Lemoine, Group Chief Economist. Sie ist Inhaberin eines Doktortitels der Wirtschaftswissenschaften und hat sich auf internationale Fragen, Geldpolitik, Arbeitsmärkte und Wirtschaftswachstum spezialisiert. Bei der Edmond de Rothschild Gruppe ist Mathilde Lemoine für die möglichst akkurate Prognose der makroökonomischen Entwicklungen und die Umsetzung dieser «Thought Leadership» in marktfähige Strategien in einem derzeit äusserst volatilen Umfeld zuständig.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Global Wealth Report 2024
22/07/2024

Global Wealth Report 2024 - La croissance revient à 4,2%, c...

Partout dans le monde, les gens s'enrichissent progressivement, et pas seule...

UBS
Creditreform
17/07/2024

Légère hausse des faillites au 1. semestre 2024 en compara...

Creditreform a analysé l’évolution du nombre de faillites au Luxembourg au c...

Creditreform
Flugreise Jahreswechsel auf Zypern

Les nouveaux catalogues de voyage ULT

25 ans de passion pour découvrir le monde ensemble.

ULT
HiltonHonorsCreditCard-powered-by-Advanzia
11/07/2024

Hilton bietet in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eine H...

Mitglieder kommen in den Genuss einer Reihe von Vorteilen, darunter ein exklusiv...

Advanzia Bank S.A
Patrick Chaussy
08/07/2024

Première année complète d'activité : MyConnectivity a é...

Le rapport annuel 2023 résume les étapes les plus importantes pour le pays et ...

MyConnectivity G.I.E
BDL
08/07/2024 Personnalités

Banque de Luxembourg renouvelle la gouvernance de son activi...

La Banque de Luxembourg insuffle une nouvelle dynamique au développement de ses...

Banque de Luxembourg

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos