Die Akteure des Luxemburger Finanzsektors müssen sich auf Reformen der Meldepflicht vorbereiten

fr en de

Die Akteure des Luxemburger Finanzsektors werden sich laut dem neuen Briefing When EMIR met MiFIR… New trade reporting opportunities von Deloitte Luxemburg auf Veränderungen im Trade Reporting einstellen müssen.

<< Zurück
  • Deloitte

Hierzu erläutert Laurent Collet, Partner Advisory & Consulting bei Deloitte Luxemburg: „Die Einführung der EMIR-Meldepflicht gehörte zu den Ereignissen des vergangenen Jahres, die mit den größten Herausforderungen verbunden waren. Angesichts der jüngsten Reformen kann es sich niemand mehr leisten, mit dem Trade-Reporting nach dem Ad-hoc-Prinzip umzugehen. Alle Finanzakteure müssen vorausplanen.“

Aufsichtsrechtliche Reformen, die Risiken für das EU-Finanzsystem unter Kontrolle halten sollen

Risiken für das EU-Finanzsystem haben in den vergangenen sechs Monaten zugenommen, das geht aus dem jüngsten Bericht Report on Risks and Vulnerabilities in the EU Financial System des gemeinsamen Ausschusses der europäischen Aufsichtsbehörden (ESA) hervor. Diese aufsichtsrechtlichen Reformen sollen Risiken für das europäische Finanzsystem mindern. Zu den laufenden Reformen gehören die Verordnung über europäische Marktinfrastrukturen (EMIR), die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) und ihre begleitende Verordnung (MiFIR).

Langfristige Strategie von entscheidender Bedeutung

Um auf diese bedeutenden Reformen zu reagieren, müssen Unternehmen langfristige Strategien für ihre Trade-Reporting-Modelle entwickeln. MiFID II und MiFIR werden neben einigen weiteren Anforderungen an die Meldepflicht in der Europäischen Union, in der Schweiz und in Singapur voraussichtlich 2017 in Kraft treten.

Um diese Bestimmungen für das Trade-Reporting einzuhalten, müssen Unternehmen eine ganzheitliche Sichtweise der Meldepflicht entwickeln. Eine effiziente, zuverlässige und skalierbare Reporting-Architektur und IT-Infrastruktur sind ebenfalls von grundlegender Bedeutung.

Lesen Sie hierzu das neue Briefing von Deloitte When EMIR met MiFIR… New trade reporting opportunities auf der Website von Deloitte.

Weitere Lektüre

Fifth Report on Risks and Vulnerabilities in the EU Financial System, Gemeinsamer Ausschuss der Europäischen Aufsichtsbehörden (ESA)

 

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Global Wealth Report 2024
22/07/2024

Global Wealth Report 2024 - La croissance revient à 4,2%, c...

Partout dans le monde, les gens s'enrichissent progressivement, et pas seule...

UBS
Creditreform
17/07/2024

Légère hausse des faillites au 1. semestre 2024 en compara...

Creditreform a analysé l’évolution du nombre de faillites au Luxembourg au c...

Creditreform
Flugreise Jahreswechsel auf Zypern

Les nouveaux catalogues de voyage ULT

25 ans de passion pour découvrir le monde ensemble.

ULT
HiltonHonorsCreditCard-powered-by-Advanzia
11/07/2024

Hilton bietet in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eine H...

Mitglieder kommen in den Genuss einer Reihe von Vorteilen, darunter ein exklusiv...

Advanzia Bank S.A
Patrick Chaussy
08/07/2024

Première année complète d'activité : MyConnectivity a é...

Le rapport annuel 2023 résume les étapes les plus importantes pour le pays et ...

MyConnectivity G.I.E
BDL
08/07/2024 Personnalités

Banque de Luxembourg renouvelle la gouvernance de son activi...

La Banque de Luxembourg insuffle une nouvelle dynamique au développement de ses...

Banque de Luxembourg

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos