Rëndfleesch vum Lëtzebuerger Bauer : Ein Label auf Erfolgskurs

fr en

CONVIS, Genossenschaft für Tierzucht und Beratung sowie Gründungsmitglied des Gütesiegels „Cactus – Rëndfleesch vum Lëtzebuerger Bauer“, zieht eine äußerst positive Bilanz für das Jahr 2018: 4.838 Rinder wurden unter dem Label „Cactus – Rëndfleesch vum Lëtzebuerger Bauer“ in den Cactus-Geschäften verkauft ­– ein Zuwachs, der das Vertrauen der immer anspruchsvolleren Verbraucher widerspiegelt.

<< Back
18/03/2019 |

Auf ihrer Hauptversammlung zog die Zucht- und Beratungsgenossenschaft CONVIS, die seit mehr als zwanzig Jahren Partner von Cactus ist, eine positive Bilanz für das Label „Cactus – Rëndfleesch vum Lëtzebuerger Bauer“: mit 4.838 Rindern – 189 mehr als 2017 – erzielte das Label das zweitbeste Ergebnis seit seiner Gründung im Jahr 1996. Während die Zahl der geschlachteten Tiere im Vergleich zum Vorjahr höher ist, fällt das Gesamtgewicht etwas niedriger aus. Dies erklärt sich durch einen leichten Rückgang des Gewichts der Rinder um ca. 4 kg. Angesichts des Markttrends zu immer leichteren, weniger muskulösen Tieren ist dies dennoch ein positives Ergebnis. Ein gutes Ergebnis verzeichnete auch das Anfang 2016 eingeführte Gütesiegel Premium Quality Fleesch, das Qualitätsfleisch der besten Färsen (Kühe, die noch nicht gekalbt haben) anbietet. Von den 4.838 Rindern wurden 239 Färsen unter diesem Premium-Label vermarktet, was einem Anstieg von 36 Färsen gegenüber dem Vorjahr entspricht. Diese höhere Zahl an Rindern spiegelt die große Fähigkeit der Produktionskette wider, sich anzupassen und die neuen Cactus-Supermärkte, die Ende 2017 eröffnet wurden, zu beliefern.

Was die Viehzüchter angeht, erwies sich ihre Arbeit 2018 als kompliziert. Nach den ungünstigen Witterungsbedingungen in den Jahren 2017 und 2018 fielen die Ernten sowohl quantitativ als auch qualitativ eher mäßig aus und die Bestände waren allmählich aufgebraucht. Dies hat Cactus dazu veranlasst, verstärkt in die Produktionskette zu investieren und die Landwirte in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen – Ein Engagement, das 2019 erhalten und noch verstärkt wird.

2018 investierte Cactus 186.105 Euro in die Zertifizierung des Labels „Cactus – Rëndfleesch vum Lëtzebuerger Bauer“. Alle im Lastenheft vorgeschriebenen Kontrollen und Analysen fielen positiv aus und bewiesen die hohe Qualität dieser Rindfleischproduktion in Luxemburg – sowohl in Bezug auf das hochwertige Fleisch als auch auf die Umwelt. Ende des Jahres zählte das Label 146 Züchter.

Cactus geht die branchenspezifischen Herausforderungen der kommenden Jahre mit Zuversicht an und kann, heute wie gestern, auf die Gründlichkeit und den Einsatz der Label-Mitglieder zählen, dank deren Arbeit das Vertrauen immer anspruchsvollerer Kunden gewonnen werden konnte.

Back to top  | << Back

Communiqués liés

scorechain square 512 (002)
18/02/2020

Scorechain dévoile la version Ripple XRP de ses outils AML ...

Scorechain dévoile son logiciel d’évaluation des risques et antiblanchiment ...

Scorechain
Kleos nano-satellite artwork -source Kleos (002)
18/02/2020

Kleos Space signe un accord de prêt de 3,1 millions d’eur...

Des fonds qui seront investis dans le développement, le lancement d’un second...

Kleos Space S.A.
Cargolux - boeing-747-8F-fsx2
17/02/2020

China operation update

The current COVID19 epidemic is having a significant impact on the air freight i...

Cargolux
20151124103726
14/02/2020 Personnalités

Promotions chez Kleyr Grasso

L’étude KLEYR GRASSO a le plaisir d’annoncer les promotions de Laure WOEHRL...

Kleyr Grasso
LT products
12/02/2020

LuxTrust lance itsme® au Luxembourg, pour une identité num...

LuxTrust, le fournisseur d’identités et de services de confiance numériques ...

Luxtrust
OCSiAl - Graphetron 50 facility (002)
12/02/2020

Le plus grand fabricant mondial de nanotubes de graphène OC...

OCSiAl, le plus grand fabricant mondial de nanotubes de graphène basé au Luxem...

OCSiAl S.A.

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

We use cookies to ensure the best experience on our website. By accepting you agree the use of cookies. OK Learn more