Losch Truck, Van & Bus und Biogros starten gemeinsam elektrisch in die Zukunft

fr de

Losch Truck, Van & Bus hat symbolisch die Schlüssel von einem neuen MAN eTGM an das Bio-Lebensmittelunternehmen Biogros überreicht.

<< Zurück
10/10/2019 |
  • P1044615 (002)

    Eugen Riel, Chef de vente LTVB; Damon Damiani, CEO Losch Luxembourg; Patrick Kolbusch, Directeur Biogros; Yves Bettendorff, Directeur LTVB

Damon Damiani, CEO von Losch Luxemburg, Yves Bettendorff, Geschäftsführer von Losch Truck, Van & Bus Niederanven und Eugen Riel, Verkaufsleiter von Losch Truck, Van & Bus überreichten letzte Woche symbolisch den Schlüssel von einem neuen MAN eTGM an Patrick Kolbusch, Geschäftsführer von Biogros. Die Vertragsunterzeichnung fand in den Räumlichkeiten von Losch Luxemburg in Howald statt. Biogros ist der erste Kunde in Luxemburg, der einen vollelektrischen Truck in seiner Flotte aufnimmt. Dies stellt einen ersten Schritt in Richtung Zukunftsmobilität und Elektrifizierung des städtischen Verkehrs dar, insbesondere wo Emissionsfreiheit und geringe Lärmbelästigung immer wichtiger werden. Mit dem neuen Elektro-Truck startet MAN in eine nachhaltige und effiziente Zukunft.

Biogros verteilt seit über 25 Jahren biologische Lebensmittel an Kunden aus dem Einzelhandel und Gastronomie-Bereich. Das Unternehmen legt hohen Wert auf Nachhaltigkeit, sowohl bei der Auswahl ihrer Produkte als auch beim Transport der Ware. Unnötige Leerfahrten werden weitestgehend vermieden. Dank ihres neuen MAN eTGM, macht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung CO2-Reduzierung. Durch den Kauf des eTGM tritt Biogros in den MAN M Pulse Circle ein, einem exklusiven Marketing Club, bei dem die Mitglieder von vorteilhaften Marketing-Maßnahmen durch MAN profitieren.

Der MAN eTruck erfüllt alle wesentlichen Forderungen an den innerstädtischen Lieferverkehr der Zukunft. Er überzeugt flüsterleise und emissionsfrei mit seiner Performance. Er hat eine Reichweite von bis zu 200 km bei maximaler Batterieanzahl und einen Elektromotor von 264 kW, 360 PS und 3.100 Nm. Neben dem elektrischen Antrieb werden auch Nebenaggregate wie Servolenkung, Luftkompressor und Klimaanlage elektrisch betrieben. Das ermöglicht eine bedarfsabhängige und energiesparende Steuerung. In Schubphasen wird zudem die Bewegungsenergie des Fahrzeugs während der Fahrt in elektrische Energie umgewandelt und damit wieder dem Batteriespeicher zurückgeführt. Die Batterie ist in der Regel über Nacht wiederaufladbar. Allerdings ist ein schnelles Zwischenladen in Ruhephasen oder bei Be- und Entladung ebenfalls möglich.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Wizata Jean-Philippe-Hugo copyright Eric Devillet
04/06/2020

Wizata, la startup d'IA pour l'Industrie 4.0, lève €2.7 m...

Wizata, la startup d'Intelligence Artificielle (IA) pour l'Industrie 4.0, vient ...

Wizata
Luxaviation Paris-LeBourget VIP Terminal (002)

Le groupe Luxaviation acquiert le prestigieux terminal VIP d...

Le groupe Luxaviation, l'un des plus grands opérateurs d'avions privés au mond...

Luxaviation
SiF LABEL LOGO INSTITUTIONAL 2020 RVB (002)
29/05/2020

Le MarinePaq d'APATEQ reçoit le label Solar Impulse Efficie...

Le système MarinePaq d'APATEQ pour le traitement des eaux de lavage résultant ...

APATEQ
BIL NebleJerome(002)
28/05/2020 Personnalités

Jérôme Nèble nommé Head of Products and Markets de la BI...

Banque Internationale à Luxembourg (BIL) a le plaisir d'annoncer la nomination ...

BIL
Kleos Scouting Mission artwork -source Kleos Space
28/05/2020

Signature d’accords de Kleos Space avec la Canadienne Glob...

Kleos et GSTS vont collaborer au développement de produits de connaissance de l...

Kleos Space S.A.
flibco-1
28/05/2020

Malgré la crise liée au Coronavirus, les gens souhaitent ...

Flibco.com a mené une enquête auprès de ses clients et des résultats positif...

Flibco

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos