Carlex. Wir sind mehr als Glas. Wir sind die Menschen hinter dem Glas

fr en de

Carlex ist eine Tochtergesellschaft von Central Glass, ein Weltklasseanbieter von Glasprodukten für die Automobilbranche. Mit strategischen Standorten rund um den Globus fokussieren wir uns auf die Entwicklung zukünftiger Technologien, verbesserte Produktionskapazitäten und einen ausgezeichneten Kundenservice.

<< Zurück
05/09/2019 |
  • CARLEX - La sécurité et la santé au travail - PHOTO 3 05.09.2019 (002)

Original Equipment Manufacturer (OEM)

Carlex Produkte werden von erstrangingen Fahrzeugherstellern verwendet, die Carlex als bevorzugten Partner für branchenführende Technologie, kompromisslose Qualität und den unvergleichbaren Wert unserer Produkte schätzen. Unsere Kunden können sich von den ersten Designkonzepten über die Produkteinführung bis hin zur Massenproduktion für einen unübertroffenen Kundenservice und eine einwandfreie Unterstützung bei der Herstellung
auf Carlex verlassen.

Wir sind stolz, Glasprodukte für folgende Marken zu liefern: Audi – Bentley – BMW – Bugatti - Chrysler – Ford – General Motors (GM) – Honda – Hyundai – Jaguar – Kia – Lamborghini – Lincoln – Mercedes – Nissan – Peugeot (PSA Gruppe) – Porsche – Rolls-Royce – Subaru - Toyota – Volkswagen

Bei Carlex spielt Sicherheit eine große Rolle. Dies geht auch aus unserer Geschäftspolitik und unseren Unternehmenswerten hervor:

  • Förderung der Mitarbeiterverantwortung für ihre eigene Sicherheit und die der Andern.
  • Schaffung einer Arbeitsumgebung, in der jeder Mitarbeiter arbeiten und sich sicher fühlen kann.
  • Vorleben von sicherem Verhalten, Korrigieren von unsicheren Handlungen und Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Verarbeitungsanlagen für Glas und Automobilglas

Die Arbeit mit Glas ist immer mit Risiken und Gefahren verbunden, insbesondere bei der Verarbeitung von den in der Automobilbranche geltenden Industriestandards mit 1,4 mm, 1,6 mm, 1,8 mm, 2,1 mm und 3,15 mm Dicke. Glas kann leicht brechen, einreißen oder zersplittern, was zu scharfen Kanten und Stellen führt, an denen sich jemand verletzen kann. Um dieser Verletzungsgefahr über die Jahre hinaus entgegenzuwirken, wurden über die üblichen und bereits bestehenden Vorkehrungen hinaus, wie Sicherheitsbrillen, Sicherheitsschuhe und gelbe Jacken, immer effizientere Schutzausrüstungen (Personal Protective Equipment - PPE) eingeführt, wie zum Beispiel schnitt- und  punktionsresistente Handschuhe und schnittresistente Pullover und Hosen.

Nicht nur das Glas selbst, sondern auch die Verarbeitungsanlagen für Automobilglas stellen Risiken für die Operateure dar, da es sich hierbei um Vorgänge handelt, die das Schneiden und Schleifen sowie die thermische Behandlung von Glas erfordern. Diese Anlagen laufen in der Regel mit schnelleren Zykluszeiten und umfassen bewegliche Teilen wie Transportbänder, Rollen, Pendel, Pressen und Roboter. So entsteht ein Arbeitsumfeld, in dem ein hoher
Geräuschpegel und hohe Temperaturen vorherrschen, was sich erschwerend auf die Operateure auswirkt. Die Glasverarbeitungsanlagen, die sich in der Fabrik von Carlex in Grevenmacher befi nden, können in zwei Gruppen eingeteilt werden:

1. Verbundglas: Hierbei handelt es sich um eine Art Sicherheitsglas, das bei Bruch nicht zersplittert. Bei einem Bruch wird dieses Glas durch eine normalerweise aus Polyvinylbutyral (PVB) bestehende Verbundfolie zwischen zwei oder mehreren Glasschichten zusammengehalten.

2. Hartglas: Hartglas oder gehärtetes Glas ist ebenfalls eine Art Sicherheitsglas, das durch gesteuerte thermische oder chemische Behandlungen einen im Vergleich zu normalem Glas erhöhten Stärkegrad besitzt. Durch die Härtung entsteht Druck auf den äußeren Flächen und eine Spannung im Inneren.

Um den sicheren Betrieb der Maschinen zu gewährleisten, werden meistens technische Lösungen auf mechanischem und auf elektrischem Plan eingeführt. Alle Anlagen unterliegen Regulierungsanforderungen sowie der Zulassung durch einen internationalen Dienstleister des Qualitäts- und Sicherheitsbereichs.

Für Carlex jedoch sind das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung und die Absicherung der Anlagen nicht ausreichend!

3 Ansätze für erhöhte Sicherheit

1. Raumpfl ege: Indem wir auf die Sauberkeit und die Gestaltung unserer Anlagen achten, verringern wir das Risiko von Unfällen und Zwischenfällen. Investitionen wie der rezente Ausbau des Lagerhauses für die Aufbewahrung von Ersatzteilen sind in diesem Sinn, da sie den Materialfl uss verbessern und Raum im Werk schaffen, um die Bewegungen der Mitarbeiter und des Materials zu erleichtern.

2. Die 5S Methode: 5S sind systematische Betätigungsprinzipien, um die Organisation, die Ordnung und die Sauberkeit in den Arbeitsbereichen zu erhalten und zu verbessern. Diese 5S Methode gilt für den Arbeitsplatz und gewährleistet die graduelle Integration (in 5 Schritten insgesamt) in den täglichen Arbeitsablauf. Sie basiert auf der Achtung für
Details und dem Einbinden der Operateure in deren Umsetzung, mit einer strengen und systematischen Vorgehensweise. Die 5S Methode hat Auswirkungen auf die Disziplin, die Raumpfl ege, die Sicherheit und das Team Building.

3. Persönliche Risikoakzeptanz: Diese steht in direkter Verbindung mit dem Verhalten eines jeden Einzelnen was die Sicherheit betri t. Carlex möchte die Verantwortung ihrer Mitarbeiter für ihre eigene Sicherheit sowie auch die von Dritten weiter fördern. Carlex unterstützt die Mitarbeiter beim Korrigieren von unsicheren Handlungen und Bedingungen sowie bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Von jedem Mitarbeiter wird eine Infragestellung und kritische Betrachtung von Situationen sowie auch die Meldung von Gefahren oder Beinaheunfällen erwartet. Dies ermöglicht es die Situation präventiv und noch vor dem Eintreten eines Unfalls oder eines Zwischenfalls zu korrigieren.

Ziel

Unser Sicherheitsziel ist es, die Anzahl der arbeitsbedingten Unfälle unabhängig von deren Ursache zu reduzieren. In allen Bereichen gewährleisten wir zuerst die Einhaltung der geltenden Vorschriften und untersuchen diese dann unter verschiedenen Perspektiven um deren Sicherheit zu verbessern.

Schulung ist ein wichtiger Teil unserer Sicherheitsansätze. 2017 haben wir unser Schulungsprogramm für  Gabelstaplerfahrer verbessert, was es ermöglicht hat zwischen 2016 und 2018 die Zwischenfälle mit Gabelstaplern um die Hälfte zu verringern. Wir haben direkt bei den Arbeitsbereichen eine besondere Ausbildungszone unter realen Bedingungen für Gabelstaplerfahrer eingerichtet, dies sowohl für die Schulung von erfahrenen als auch von neuen Fahrern.

Zweck der heute stattfi ndenden Sensibilisierungsaktion „Awareness Day – Risiken zwischen Gabelstaplerfahrern und Fußgängern“ ist es die Mitarbeiter von Carlex, die keine Gabelstaplerfahrer sind, auf folgende Punkte aufmerksam zu machen:

  • Die wirklichen Gefahren : Bewusstsein, Analyse und Änderung des Verhaltens von Fußgängern „sich an die Stelle des Anderen versetzen“
  • Meinungsaustausch über die Verkehrsrisiken zwischen Gabelstaplerfahrern und den anderen Mitarbeitern.

Verkehrsrisiken im Werk gehen jeden Mitarbeiter etwas an und erfordert die Beteiligung von allen!
- GERINGERE INDIVIDUELLE RISIKOAKZEPTANZ
- WENIGER VERKEHRSUNFÄLLE

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Post
20/09/2019 Evènements

POST Luxembourg participe au Green Postal Day

Les opérateurs postaux fêtent, ce 20 septembre 2019, le premier Green Postal D...

POST Luxembourg
20190917 BIL Beijing ceremony (002)

La Banque Internationale à Luxembourg ouvre un bureau de re...

La Banque Internationale à Luxembourg (BIL) inaugure aujourdh’hui son bureau ...

BIL
Sept19 photo integration EY Small (002)
16/09/2019

EY Luxembourg recrute: 320 nouveaux collaborateurs au 16 sep...

Le cabinet EY Luxembourg annonce une intégration record, au 16 septembre, de 32...

EY
ZVG Batriks Film  Fotografie (002)
12/09/2019 Evènements

Cactus et « Eist Uebst a Geméis » remportent le prix de l...

Les producteurs de « Eist Uebst a Geméis » et Cactus remportent le prix fé...

CACTUS S.A.
euronext25102018 745 jpeg
10/09/2019

IMMOBEL entre dans l’indice BEL Mid d’Euronext

IMMOBEL sera bientôt inclus dans l'indice BEL Mid, l'indice boursier Mid-Cap d'...

Immobel
Luxaviation Brussels National Airport 03 -Source Luxaviation (002)
06/09/2019 Evènements

Luxaviation Group entraîne la direction générale de l’u...

Luxaviation Group, l’un des plus importants opérateurs d’aviation privée a...

Luxaviation Group

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos