Der luxemburgische Graphen-Nanoröhrenhersteller OCSiAl reiht sich in die Liste der Einhornunternehmen mit einem Wert von 1 Milliarde Dollar ein

fr en de

OCSiAl S.A., der weltweit größte Hersteller von Graphen-Nanoröhrchen mit Sitz in Luxemburg, wurde kürzlich in den CB Insights Global Unicorn Club aufgenommen, eine Liste von Startup-Unternehmen im Wert von 1 Milliarde US-Dollar oder mehr. Die OCSiAl-Gruppe, die plant, die weltweit größte Anlage zur Synthese von Graphen-Nanoröhren in Luxemburg zu errichten, setzt sich nachdrücklich dafür ein, einen Beitrag zur Wirtschaft des Großherzogtums zu leisten.

<< Zurück
18/07/2019 |
  • OCSiAl oic

OCSiAl wurde auf die Liste gesetzt, nachdem A&NN Investments einen Anteil von 0,5% an dem Unternehmen für 5 Millionen Dollar erworben hatte. "Wir sind zuversichtlich, dass der Wert von OCSiAl langfristig stetig steigen wird, deshalb denken wir darüber nach, unseren Anteil am Unternehmen zu erhöhen", sagte Rafael Abramyan, Investment Director der A&NN Gruppe.

OCSiAl war das erste Unternehmen, das hochwertige Graphen-Nanoröhrchen im industriellen Ausmaß produzierte. Als OCSiAl 2014 auf den Markt kam, bot das Unternehmen den Verbrauchern Graphen-Nanoröhrchen zu einem Preis an, der 75-mal niedriger war als der Markt, wodurch Nanoröhrchen für eine viel größere Anzahl von Branchen zugänglich wurden. Seitdem hat sich der Umsatz von OCSiAl jährlich verdoppelt, und das Unternehmen erwartet, dass es bis 2025 an die Börse geht.

„Graphen-Nanoröhren sind nach Branchenstandards ein relativ neues Material. Momentan beobachten wir die Entstehung von Märkten für ihre Anwendung“, sagte Yuriy Koropachinskiy, Präsident von OCSiAl. „Wichtig ist, dass sich diese Märkte nicht nur auf den Hightech-Sektor beschränken, sondern auch die Produktion von Massenwaren beinhalten. Wir glauben, dass das Unternehmen in zehn Jahren einen Wert von mindestens 100 Milliarden US Dollar haben wird.“

Heute reicht die jährliche Produktionskapazität von OCSiAl aus, um Hunderttausende Tonnen verschiedener Materialien zu verbessern. Zu den Kunden von OCSiAl zählen globale Automobilhersteller, führende Elektronikunternehmen und große Chemiehersteller. Das Unternehmen weist eine rapide Produktionszunahme auf und plant den Erstausbau der weltweit größten Graphen-Nanoröhren-Syntheseanlage 2022 in Luxemburg, Differdange, in Betrieb zu nehmen. Neben der Produktionsstätte wird OCSiAl ein Forschungs- und Entwicklungszentrum zur Beschleunigung der Grundlagen- und Applikationsforschungen für Graphen-Nanoröhren eröffnen. Das OCSiAl- Zentrum wird rund 200 Arbeitsplätze schaffen und Talente für Spitzentechnologien nach Luxemburg locken. OCSiAl ist zuversichtlich mit seinem Projekt Luxemburg zu ermöglichen zu einem europäischen Zentrum für Nanotechnologien heranzuwachsen.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

tempus

Voyages Emile Weber poursuit son expansion et lance deux pro...

Voyages Emile Weber poursuit sa stratégie de croissance avec deux nouveaux proj...

Voyages Emile Weber
BIL PLM hd

La BIL renforce son offre de produits d’investissement imm...

La Banque Internationale à Luxembourg élargit sa gamme de produits d’investi...

BIL
191211 Raisins Vin de Paille viirgepresst
11/12/2019

Vin de paille - Une spécialité d'exception

Ce matin, Matthias Lambert, le maître de Chai des Caves de Wellenstein a mis so...

Domaines Vinsmoselle
LT products
05/12/2019 Partenariat

LuxTrust et CDC ARKHINEO : de la signature électronique à ...

LuxTrust, expert européen des services de confiance numérique annonce aujourd...

Luxtrust
20191202 BIL payatpump1 (002)
02/12/2019 Partenariat

Faites le plein avec la BIL et CarPay-Diem !

La BIL s’est associée à la start-up CarPay-Diem pour lancer en exclusivité ...

BIL
Post
29/11/2019

POST Luxembourg devient le fournisseur de connectivité M2M ...

POST Luxembourg annonce son partenariat avec le producteur de scooters électriq...

POST Luxembourg

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos