NO-NAIL BOXES - Lieferanten, die auf Basis ihrer SVU-Politik ausgewählt werden!

fr de

Der wirtschaftliche und soziale Wandel veranlasst jedes Unternehmen, einen SVU-Ansatz (soziale Verantwortung von Unternehmen) zu verfolgen

<< Zurück
15/02/2018 |
  • 3K4B1618 press

NO-NAIL BOXES, der luxemburgische Hersteller von Sperrholz- und Stahlfaltkisten für die Industrie, hat sich diesen Ansatz seit 2011 zu eigen gemacht. 2018 möchte das Unternehmen beweisen, dass es in der Lage ist, nachhaltige Verpackungslösungen anzubieten. Entsprechendes erwartet es natürlich auch von seinen Zulieferern.

Sperrholz macht einen Großteil der Rohstoffe aus, die durch das Unternehmen zur Herstellung von Faltkisten für die Industrie genutzt werden. Umso wichtiger ist es, Zulieferer sorgfältig auszuwählen. „Zunächst arbeiten wir mit zukunftsfähigen Lieferanten! Es handelt sich dabei um eine langfristige Zusammenarbeit. Zudem muss die soziale Praxis dieser Zulieferer mit der unseren übereinstimmen“, erklärt Philippe Winkin, Industrial Manager.

Bei einem solchen SVU-Ansatz werden die 3 Pfeiler der nachhaltigen Entwicklung miteinbezogen: Soziales und Chancengleichheit, Unternehmensführung und Umwelt. Letzteres ist in den Augen der Unternehmensleitung besonders wichtig. Dies bestätigt Philippe Winkin: „Wir besitzen das PEFC Label, welches beweist, dass wir Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verarbeiten“.

So kann NO-NAIL BOXES sich als sozial verantwortliches Unternehmen behaupten. Dieser SVU-Ansatz wird in den wirtschaftlichen Beziehungen an Wichtigkeit gewinnen. In naher Zukunft wird ein Unternehmen, welches einen SVU-Ansatz verfolgt, bessere Chancen auf eine Vertragsunterzeichnung haben, als ein anderes, beliebiges Unternehmen.

Mit mehr als 55 Jahren Erfahrung ist NO-NAIL BOXES der luxemburgische Hersteller von Faltkisten aus Sperrholz und Stahl für die Industrie. Das Unternehmen, welches in Wiltz (Luxemburg) angesiedelt ist, beschäftigt rund 70 Mitarbeiter, die jährlich ungefähr 300.000 Kisten herstellen –davon werden 90% auf Maß produziert. NO-NAIL BOXES ist zertifiziert für ISO-9001 und 14001, AEO, PEFC, RSE, SuperDrecksKëscht fir Betriber en Gesond mat System. Die Firma ist Teil der ALIPA Gruppe, die sich auf Hebesysteme und Industrieverpackungen spezialisiert hat und insgesamt ca. 130 Mitarbeiter beschäftigt.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

JR 7708 press (002)
16/03/2020 Personnalités

Un nouvel employé Ventes pour NO-NAIL BOXES : Joe Reiners

Joe REINERS rejoint l’équipe commerciale de NO-NAIL BOXES (Groupe ALIPA), le ...

NO-NAIL BOXES
no-nail-boxes-caisse-pliante-defense (002)
04/11/2019

NO-NAIL BOXES travaille pour la Défense

Emballer des produits dangereux dans des caisses pliantes en contreplaqué ? C...

NO-NAIL BOXES
bureau-d-etudes
27/06/2019

Des emballages légers, sur-mesure et ergonomiques

Dans le secteur industriel, l’emballage est une étape logistique indispensabl...

NO-NAIL BOXES
service commercial
24/04/2019

NO-NAIL BOXES : une entreprise à l’écoute de ses clients

Manque d’espace de stockage, frais de transport trop élevés, partenaire non ...

NO-NAIL BOXES
IMG 5077 1
19/12/2018

NO-NAIL BOXES pense au bien-être de ses travailleurs

Le bien-être au travail est devenu incontournable pour les entreprises d’aujo...

NO-NAIL BOXES
contreplaque presse
29/11/2018

NO-NAIL BOXES noue des collaborations win-win avec ses fourn...

A l’instar du Groupe ALIPA, le respect est la valeur principale de NO-NAIL BOX...

NO-NAIL BOXES

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos