Der hundertste Geburtstag von Grosbusch: die Innovationen eines Familienunternehmens

fr en de

Am Samstag, dem 17. und Sonntag, dem 18. Juni 2017 feierte das luxemburgische Unternehmen, das auf den Import und Export von Obst und Gemüse spezialisiert ist, sein 100-jähriges Bestehen. Gelegenheit, die neuen Räumlichkeiten in Ellange zu enthüllen und zugleich die jüngsten Entwicklungen – die neue Marke Grosbusch und die Bildungsprojekte „Grosbusch Academy“ und „Grosbusch Kids“ – sowie die langfristigen Ziele des Familienunternehmens zu präsentieren

<< Zurück
19/06/2017 | Inauguration
  • InaugurationLocauxEllange

Zu seiner Hundertjahrfeier veranstaltete das Unternehmen Grosbusch auf seinem Firmengelände in Ellange ein mit Attraktionen und Unterhaltung prall gefülltes Wochenende. Am Samstag waren mehr als 3.000 Gäste eingeladen, an einem Programm bestehend aus Werksführungen, kulinarischen Workshops mit Häppchen sowie Feierlichkeiten rund um ein Food Village – in dem 100 % vegetarische und vegane Lebensmittel angeboten wurden – teilzunehmen und somit Obst und Gemüse in all seinen Formen zu würdigen. Am Sonntag versammelten sich bei einem großen Grillfest alle Mitarbeiter von Grosbusch und deren Familien zu einem fröhlichen und festlichen Miteinander.

Neuheiten und Trends
Diese Hundertjahrfeier ist der Startschuss für verschiedene Neuerungen, initiiert durch den Eintritt von Goy und Lynn Grosbusch in die Geschäftsleitung an der Seite von René, ihrem Vater und André, ihrem Onkel. Die erste Innovation war die Einführung der Marken „Grosbusch“ und „Grosbusch Bio“, die „Vitality“ und „Biovitality“ ersetzen. „Wir haben uns dafür entschieden unseren eigenen Namen auf unsere Produkte zu schreiben um zu symbolisieren, dass wir mehr denn je für deren Qualität und Herkunft garantieren und stolz darauf sind“, erklärt Goy Grosbusch, Direktor für Marketing und Support.

Das Obst und Gemüse erster Wahl wird bei den Erzeugern sorgfältig und streng ausgewählt. Somit werden Frische und ein hervorragender Nährstoffgehalt garantiert. Diese Positionierung spiegelt sich auch in der neuen visuellen Darstellung wider, die Anfang des Jahres präsentiert wurde. „Hierbei handelt es sich um einen Mehrwert, von dem auch unsere Kunden im Rahmen unseres Services Fruit@Office profitieren, der inzwischen den Spitzenwert von 60.000 Kisten überschritten hat, sowie von Schnittprodukten aus unserem Freshcut Service, die vor allem für Supermärkte, Hotels und Restaurants produziert werden.“ Dies sind neue Dienstleistungen, die auf eine immer stärker werdende Markttendenz zu „verbrauchsfertigen“ Produkten antworten.

Einweihungen anlässlich der Hundertjahrfeier
Die Führungen, die das ganze Wochenende über angeboten wurden, boten zudem den Anlass, die ausgebauten und neu errichteten Räumlichkeiten zu enthüllen. „Wir haben 20 Millionen Euro in diese Neubauten investiert. Sie schaffen eine zusätzliche Fläche von 12.500 m2 zu den bereits bestehenden 4.500 m2“, erklärt Goy Grosbusch. „Somit haben wir nun 57 Laderampen, 13 neue Lagerzellen, deren Temperatur an das gelagerte Produkt angepasst werden kann, eine LKW-Waschanlage, und außerdem Küchen für unsere Services Freshcut und Fruit@Office komplett auf einem Gelände vereint“, führt Vertriebsleiterin Lynn Grosbusch fort. Mittelfristig wird dieses neue Werksgelände auch einen Großmarkt für Gewerbetreibende der Großregion anbieten, dieses Projekt das sich bereits in der Planung befindet.

Eine weitere Neuerung ist die Eröffnung der „Grosbusch Academy“, einer Akademie, die sich der Aus- und Weiterbildung von Obst- und Gemüseliebhabern widmet. „Es gibt keine Schulungen oder Zertifizierungen im Bereich Obst und Gemüse, und da wir unsere Belegschaft sowie die Angestellten von einigen unserer Kunden bereits in diesem Bereich schulen, können wir dieses Angebot mit Hilfe der Akademie nun der Allgemeinheit zugänglich machen“, erklärt Goy Grosbusch. Und da aller guten Dinge drei sind, wird im September 2017 ebenso der Startschuss für das Projekt „Grosbusch Kids“ gegeben, das selbst den Jüngsten die Leidenschaft für Obst und Gemüse nahebringen soll. „Wir werden alle 7- bis 12-Jährigen einladen, an theoretischen, praktischen und spielerischen Tätigkeiten teilzunehmen, die von unseren Angestellten geleitet werden. Dadurch sollen sie mehr über Obst, Gemüse und unsere Branche allgemein lernen“, erläutert Lynn Grosbusch, die für dieses Projekt verantwortlich ist.

Langfristige Ziele
Die Hundertjahrfeier ist zudem die Gelegenheit, den anwesenden Lieferanten und Partnern einige Zahlen und Kernpunkte in Bezug auf die Entwicklung der Firma zu nennen. „Man muss wissen, dass wir zu Beginn des Jahres weniger als 200 Leute im Unternehmen waren, heute jedoch 240 Mitarbeiter haben. Diese Entwicklung demonstriert unsere Ambition, uns sowohl national als auch international weiterzuentwickeln. Zum Beispiel haben wir mit dem Export nach Afrika per Luftfracht begonnen und auch Länder wie China oder die Emirate ins Auge gefasst. Aktuell streben wir eine jährliche Steigerung unseres Umsatzes um 20 % an“, so Goy Grosbusch.

Abgesehen von Import/Export konzentriert sich das Unternehmen auf die Diensleitungen Freshcut Service und Fruit@Office, aber auch auf den Bereich Bioprodukte, der im letzten Jahr um 30 % gestiegen ist und stetig weiterwächst. Um seine Wachstumsziele zu erreichen, setzt das Unternehmen gleichermaßen auf sein Fachwissen wie auf die kontinuierliche Weiterbildung seiner Angestellten, welche darüber hinaus unter anderem Zugang haben zu Luxemburgischkursen, zu Sportaktivitäten oder die Möglichkeit zum „Powernapping“, in speziell dafür vorgesehenen Räumlichkeiten. Gleichwohl setzt Grosbusch aber auch auf seine 410 Lieferanten in 36 Ländern; mit einigen wird schon seit mehr als zehn Jahren treue Zusammenarbeit gepflegt. Es sind solche Vertrauensbeziehungen, auf denen die mittlerweile 100 Jahre lange Firmengeschichte basiert. Dank dieses Erfolgsrezeptes kann Grosbusch sein zweites Jahrhundert einläuten, sich dabei weiterhin hervorheben und den Erwartungen des Marktes mehr als gerecht werden.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Photo Press conf EY USE (002)
14/10/2019

EY Luxembourg: Forte croissance du chiffre d’affaires de 8...

EY Luxembourg annonce ce jour une croissance de son chiffre d’affaires de 8,3%...

EY
JobsEurope

Gagner la «guerre des talents» - JobsEurope Sàrls lance u...

Les experts financiers peuvent désormais trouver leur futur emploi au Luxembour...

JobsEurope Sàrls
Mining Space Summit (003)
11/10/2019

Eurasian Resources Group devient un partenaire de premier pl...

Eurasian Resources Group (« ERG » ou « le Groupe »), l'un des principaux gro...

Eurasian Resources Group
P1044615 (002)
10/10/2019

Losch Truck, Van & Bus et Biogros partent ensemble vers un f...

Losch Truck, Van & Bus a symboliquement remis les clés d'un nouveau MAN eTGM à...

Losch
stock-acier-lifteurop-press (002)
10/10/2019

L’acier, un matériau 100 % recyclable

En tant qu’entreprise responsable, le développement durable en général et l...

Lifteurop
Olga Miler - Group Head of Marketing KBL epb (002)
10/10/2019 Personnalités

Olga Miler nommée Group Head of Marketing de KBL epb

La marketeuse entrepreneuse et expérimentée rejoint le groupe de banques priv...

KBL epb

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos