APATEQ präsentiert mit Luxinnovation Luxemburg als Zentrum für Clean Technology auf dem „Cleantech Forum“ in Helsinki

fr en de

Als Teilnehmer eines Workshops von Luxinnovation präsentiert das Clean-Tech Unternehmen APATEQ beim bevorstehenden Cleantech Forum in Helsinki (FIN) Luxemburg als zentralen Drehpunkt für saubere Technologien. Das jährliche Cleantech Forum vereint innovative Unternehmen, industrielle multinationale Konzerne und Finanzinvestoren im Bereich Info-, Bio- und Clean Technology aus ganz Europa.

<< Zurück
11/05/2017 | Partenariat
  • APATEQ Redundant ultrafiltration units inside of OilPaq container module

APATEQ Chief Sales Officer Dirk Martin präsentiert den luxemburgischen Clean-Tech Innovator auf dem diesjährigen Cleantech Forum in Helsinki (FIN). Als „Global Cleantech 100“ Unternehmen wird APATEQ Teil eines von Luxinnovation moderierten Workshops sein, dessen Thema lautet: „How to grow your clean-tech business from Luxembourg - the perfect central hub“. Neben der Präsentation der Aktivitäten von APATEQ in der grünen und kosteneffizienten Wasser- und Abwasserbehandlung wird Herr Martin seine Erfahrungen in der Gründung eines Clean-Tech Unternehmens in Luxemburg teilen.

„APATEQ ist heute ein international anerkannter Anbieter von High-End Abwasserbehandlungstechnologien“, sagt Dirk Martin. „Einer der Gründe für unsere erfolgreiche Entwicklung seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2013 ist definitiv das innovationsfreundliche Umfeld in Luxemburg, das die Regierung und ihre nationalen Institutionen zur Verfügung stellen und die dazu beitragen, die internationale Entwicklung innovativer Projekte zu fördern.“

Workshop Moderator Georges Schaaf, Leiter des Sektors Entwicklung Clean-Tech & Manufacturing bei Luxinnovation, ergänzt: „Luxemburg entwickelt sich zunehmend zu einem attraktiven und dynamischen Land für internationale Clean-Tech, Forschung und Entwicklung sowie Innovation. Aufgrund der strategischen Lage des Landes sind 60% des europäischen BIP nur eine Flugstunde von Luxemburg entfernt und machen das Land zu einem perfekten zentralen Drehpunkt.“

Das Cleantech Forum vereint innovative, inhabergeführte Unternehmen, industrielle multinationale Konzerne und Finanzinvestoren im Bereich Info-, Bio- und Clean Technology. Mit Reden, Podiumsdiskussionen, Workshops sowie gemeinsamen Mittag- und Abendessen bietet das jährliche Cleantech Forum vielfältige Informations-, Netzwerk-und Geschäftsmöglichkeiten.

Neben APATEQ sind Venture Capitalist Encevo (jüngst gegründetes VC Team der Muttergesellschaft von Enovos, dem größten Kraftwerksunternehmen in Luxemburg) und das Luxemburger Institut für Wissenschaft und Technologie (LIST) Teilnehmer des Luxinnovation-Workshops auf dem diesjährigen Cleantech Forum Helsinki.

Das Cleantech Forum in Helsinki findet vom 16. bis 18. Mai 2017 statt. Weitere Informationen finden Sie unter: http://events.cleantech.com/cleantech-forum-europe/

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

20180419 bil  bilnet 2

La BIL lance l’ouverture de compte 100% mobile

Avec sa toute nouvelle App BILnet, la BIL est la première banque au Luxembourg ...

BIL
DACHSER Growth 2017 Tail Wind
17/04/2018

Pleine croissance et vent favorable pour DACHSER

Le prestataire logistique franchit pour la première fois la barre des 6 milliar...

Dachser
Jacques Faveyrol
17/04/2018

2017, UNE ANNÉE RECORD POUR CARDIF LUX VIE

Le chiffre d’affaires 2017 s’établit à 2,8 milliards d’euros (+19,6%). L...

Cardif Lux Vie
Rosport mat Zitroun 6Pack

Cédez à la gourmandise !

Les Sources Rosport ajoutent une nouvelle gamme à leur assortiment. Elles lance...

Sources Rosport
GT3 RS Motiv3 II

Dunlop Sport Maxx Race 2 approved by Porsche for the new 911...

Dunlop is proud to announce that the new Sport Maxx Race 2 has been approved by ...

Goodyear Dunlop
BGL
06/04/2018

Résultats financiers de BGL BNP Paribas au 31 decembre 201...

La banque accélère son développement commercial avec une forte croissance de ...

BGL BNP Paribas

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos