Die Foyer Gruppe schließt sich der Führungsriege des LHoFT an

fr en de

Das Luxembourg House of Financial Technology (LHoFT) ist erfreut, seine Zusammenarbeit mit der Foyer Gruppe bekanntzugeben, einem der führenden Unternehmen auf dem luxemburgischen Versicherungsmarkt.

<< Zurück
18/04/2017 | Partenariat
  • Capture

Die Foyer Gruppe schließt sich den zehn anderen hochrangigen Mitgliedern der LHoFT-Führungsriege an: BCEE, BGL BNP Paribas, Clearstream (Deutsche Börse Group), Deloitte Digital, KPMG, POST Luxembourg, PwC, Société Générale, Six Payment Services und Telindus (Proximus Group).

Nasir Zubairi, CEO des LHoFT: „Wir arbeiten strategisch mit den Mitgliedern der Führungsriege zusammen, um auf Finanztechnologie bezogene Innovationen in den jeweiligen Geschäftsfeldern und Tätigkeitsbereichen zu fördern. Wir freuen uns sehr, die Foyer Gruppe in unserem Kreis begrüßen zu dürfen, und freuen uns auf die Zusammenarbeit im Hinblick auf entscheidende InsurTech-Initiativen.“

Marc Lauer, Managing Director der Foyer S.A. fügt hinzu: „Neben Qualität ist Innovation für die Versicherungsbranche zweifellos unverzichtbar geworden. Die Foyer Gruppe möchte Innovation und Kreativität fördern, damit wir den Bedürfnissen unserer Kunden auch weiterhin mit dem bestmöglichen Service gerecht werden. Wir freuen uns sehr, Versicherungsmitglied des LHoFT zu sein, und sind zuversichtlich, dass InsurTech dank dieser Partnerschaft in Luxemburg an Bedeutung gewinnen wird.“

InsurTech, als Teil von FinTech, rückt immer stärker in den Fokus, da dieser Innovationsbereich die Kundenerfahrungen verändern und die Kosten sowohl für Unternehmen als auch für Kunden verringern kann. Kosteneinsparungen beim Vertrieb sowie der Zugang zu neuen und genaueren Daten führen zu der Entwicklung neuer Versicherungsprodukte in Marktnischen, die zuvor zu kostenintensiv waren. Im letzten Jahr stieg das Volumen von Risikokapitalanlagen in InsurTech um 156%, wobei weltweit 4,74 Mrd. USD in InsurTech investiert wurden. (Quelle: http://insuretechconnect.com)

Der Innovationsstandort des LHoFT befindet sich derzeit vorübergehend in der Handelskammer Luxemburg auf dem Kirchberg und soll 2018 in ein neues Gebäude umziehen. Der Innovationsstandort kann FinTech-Start-ups in speziellen Räumlichkeiten unterbringen und ihnen helfen, sich in Luxemburg zu etablieren und sich mit potenziellen Partnern, Kunden und Dienstleistern zu vernetzen. Außerdem werden sie bei administrativen Aufgaben und der Gründung unterstützt. Der Standort des LHoFT dient als zentrale Anlaufstelle für alle Beteiligten aus dem Bereich Finanzdienstleistungen, die sich treffen, lernen, Ideen entwickeln und Neues schaffen wollen.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Hackathon
28/06/2017

BNP Paribas au Luxembourg a participé pour la 1re fois au B...

Une dizaine de startups ont rivalisé pour optimiser l’expérience client...

BGL BNP Paribas
2016 01 13 EY-PG-2
28/06/2017

EY évalue la possibilité d’utiliser des drones dans le p...

Le cabinet EY, fort de son expérience en audit numérique, vient de réaliser, ...

EY
Rosport
22/06/2017

Sources Rosport présente son nouveau film publicitaire « S...

2014 fut l’année du renouveau pour Sources Rosport. Une nouvelle stratégie a...

Sources Rosport
Winner  Domanski 20170621 192814
22/06/2017

Prix EY du Meilleur Jeune Fiscaliste de l’Année : Tomasz ...

EY Luxembourg est fier d’annoncer l’élection de Tomasz Domanski comme meill...

Ernst & Young
Solutions multitoken
22/06/2017
Bourse Independance
21/06/2017

Laura Mannelli, lauréate de la bourse Indépendance

Le jury a décidé à l’unanimité d’attribuer la bourse Indépendance à La...

BIL

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos