Arzttermin-Plattform Doctena übernimmt Arztsparte von Terminland

fr en de

Europas Marktführer wächst weiter

<< Zurück
  • Doctena

Doctena, Europas führende Plattform für die Online-buchung von Arztterminen befindet sich weiter auf rasantem Wachstumskurs. Der Buchungsspezialist und Technologieführer mit Deutschlandzentrale in Berlin und Europasitz in  Luxemburg hat im Rahmen eines Asset-Deals zum 1. März 2017 die Arztsparte des Wiesbadener Onlineterminanbieters Terminland übernommen. Mit der strategischen Akquisition des Ärzte-Segments von Terminland, das auch Onlinebuchungsservices für andere Branchen anbietet, ermöglicht Doctena in Summe ab sofort Zugriff auf die Termine von rund 5.000 verzeichneten Ärzten und Zahnärzten in Deutschland und 7.000 Medizinern in Europa. Über den Verkaufspreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Patrick Kersten, CEO von Doctena: „Terminland gehört zu den führenden branchenübergreifenden Onlineterminanbietern und verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk. Dieser Deal ist der nächste wichtige Schritt unserer dualen Unternehmensstrategie, die  sowohl auf organisches als auch auf anorganisches Wachstum durch Zukäufe setzt. Wir können auf diese Weise unsere Marktführerschaft weiter ausbauen – und Ärzte und Patienten profitieren von der wachsenden Bedeutung dieser effizienten, zeitsparenden und praktischen Form der Terminvereinbarung.“

Das 2013 in Luxemburg gegründete Unternehmen hatte erst im vergangenen Jahr die belgische Plattform Docbook akquiriert, 2016 übernahm Doctena das Portal Doxter. Mit dem jüngsten Zukauf des Online-Terminplananbieters für  Arzttermine ist Doctena neben Deutschland nun auch in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und in der Schweiz stark aufgestellt. Hartwig Schulz, Geschäftsführer von Terminland: „Doctena ist die Nummer eins für Terminplanlösungen im Arztsegment. Die Veräußerung stellt eine klassische Win-win-Situation dar. Wir tragen dazu bei, dass Doctena ein noch besseres Netzwerk verfügbarer Ärzte bereitstellen kann. Zugleich gibt uns der Deal die Möglichkeit, uns noch stärker auf das Kerngeschäft in anderen Branchen zu fokussieren.“

Führende Onlinekalender für Arzt und Patient
Die Kernidee von Doctena ist seit dem Launch vor rund vier Jahren die flächendeckende Digitalisierung der Terminvereinbarung für Ärzte. Dr. Ron Lehnert, Geschäftsführer von Doctena Deutschland: „In Zeiten von Smartphones und Tablets gibt es keinen vernünftigen Grund, seinen Arzttermin noch telefonisch auszumachen – weder für den Patienten noch für den Arzt. Mit unserer Software-lösung vereinfachen wir einen Vorgang, der für Praxen wie für Patienten traditionell enorm viel Zeit bindet, und reichern ihn mit praktischen Services an. Am Ende helfen wir dem Praxispersonal dabei, die Telefonzeiten drastisch zu verringern, die Planung zu vereinfachen, Terminausfälle zu verringern und den Patientenstamm konsequent zu erweitern.“

Telefonische Terminvereinbarung wird mittelfristig abgelöst
Die Cloud-Lösung erhalten Ärzte ab 99 Euro pro Monat. Patienten profitieren neben der Echtzeitterminplanung auch von praktischen Services wie SMS-Terminerinnerung, automatischen Kalendereinträgen und vielem mehr. Dr. Ron Lehnert weiter: „Mit 5.000 verzeichneten Ärzten haben wir die kritische Masse längst überschritten und bieten Ärzten und Patienten einen Service, der sich innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre flächendeckend am Markt durchsetzen und die klassische Terminvereinbarung komplett ablösen wird.“ Im nächsten Schritt wird Doctena seine Vertriebsteams in den einzelnen Märkten weiter ausbauen und die benutzerfreundlichste, schnellste und effizienteste Plattform im Markt konsequent erweitern.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

ING Moien
25/04/2017

ING News : Campagne “Moien” devant la Gare de Luxembourg...

Depuis ce lundi 24 avril, l’ensemble du personnel d’ING Luxembourg a démén...

ING
image002
24/04/2017

Leaseplan Luxembourg dévoile ses nouvelles ambitions

Près de 200 personnes ont participé mercredi 12 avril  à la soirée organis...

Leaseplan
credit-photo-Marie-De-Decker-001

La Banque Internationale à Luxembourg déploie la technolog...

Depuis février 2017, la Banque Internationale à Luxembourg (BIL) déploie prog...

Fujitsu
ING new head office branch1
19/04/2017 Inauguration

ING News : Ouverture de la nouvelle “Agence Siège” d’...

Depuis la mi-mars, le nouveau siège d’ING Luxembourg, situé Place de la Gare...

ING
Capture
18/04/2017 Partenariat

Le Groupe Foyer intègre le Leadership Circle de la LHoFT

La Luxembourg House of Financial Technology (LHoFT) a le plaisir d'annoncer son ...

FOYER
cardif lux vie
18/04/2017

Cardif Lux Vie affiche de belles performances en 2016

Le chiffre d’affaires 2016 s’établit à 2,3 milliards d’euros (+4,7%). Le...

Cardif Lux Vie

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos