Fonds National de la Recherche und Luxinnovation verstärken ihre Zusammenarbeit im Sinne der Entwicklung von Forschung und Innovation

fr en de

Am Freitag, 19. September 2014, haben der Fonds National de la Recherche (FNR) und Luxinnovation, die nationale Agentur für Innovation und Forschung, eine mehrjährige Kooperationssvereinbarung für die Zeitspanne 2014-2019 unterzeichnet, mit dem Ziel ihre Zusammenarbeit zu stärken und somit Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI) in Luxemburg zu fördern und zu begleiten.

<< Zurück
22/09/2014 | Partenariat
  • Signature Convention FNR LXI

Herr Yves Elsen, Präsident des Verwaltungsrats des FNR, und Herr Raymond Schadeck, Präsident von Luxinnovation, beglückwünschten sich zu einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen, die als Pfeiler des nationalen Innovationssystems in Luxemburg agieren, um Verständlichkeit und Leistung ihrer Aktionen und Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Zusammenlegung ihrer Bemühungen in mehreren Schlüsselbereichen wollen der FNR und Luxinnovation zu Innovation in Unternehmen ermutigen und die sozioökonomische Verwertung der Ergebnisse der öffentlichen Forschung unterstützen. In dieser Hinsicht ist die Entwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaften (Public-Private Partnerships - PPPs) bei Forschungsprojekten in Luxemburg sowie in Europa ein wirksames Mittel zur Förderung von Innovation. Da sich die öffentliche Hand in Luxemburg des immer stärker von Wettbewerb geprägten wirtschaftlichen Umfelds bewusst ist, hat sie spezielle Hilfsmaßnahmen zur Förderung der PPPs entwickelt.

Nach der offiziellen Unterzeichnung der Vereinbarung stellten Herr Jean-Paul Schuler, Direktor von Luxinnovation, und Herr Marc Schiltz, Generalsekretär des FNR, die fünf Bereiche vor, die Gegenstand einer privilegierten Partnerschaft sind. Zusätzlich zu einem kontinuierlichen Informationsaustausch, konzentrieren sich beide Partner auf die Förderung der Finanzierungsinstrumente des FNR und des Wirtschaftsministeriums welche Kooperationen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor unterstützen und sorgen für eine bessere Kohärenz dieser Instrumente. Weitere Schwerpunkte sind die Kooperationen im Rahmen der Programme für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission (u.a. ERA-NETs, Horizon 2020, AAL und Eurostars) und die Vertretung Luxemburgs in diesen internationalen und europäischen Organisationen, die Förderung der FEI bei den nationalen Akteuren (öffentliche Forschungseinrichtungen, große Unternehmen, kleine und mittlere Unternehmen sowie die breite Öffentlichkeit) und schlussendlich die internationale Förderung der luxemburgischen FEI und die sozio-ökonomische Verwertung der Forschungsergebnisse des öffentlichen Sektors.

Zurück nach oben | << Zurück

Communiqués liés

Kleos Scouting Mission artwork -source Kleos Space
17/01/2020 Partenariat

Kleos et Geollect signent un partenariat de distribution et ...

Augmentation de la capacité Geollect de localisation de navires illégaux par l...

KLEOS Space s.à r.l.
Quintet Private Bank (artist rendering) (002)
16/01/2020

KBL epb devient Quintet

Le groupe de banques privées paneuropéen présente sa nouvelle identité, refl...

Quintet
ULT
15/01/2020

Eine weltweite Entdeckungsreise mit dem neuen ULT-Sommerkata...

In diesem Jahr startet die ULT (Union Luxembourgeoise de Tourisme) in ihr dritte...

ULT
LUXTRUST

LuxTrust a inauguré sa filiale « LuxTrust France » à Par...

La société de services de confiance LuxTrust a inauguré le 9 janvier sa filia...

Luxtrust
Creditreform
13/01/2020

Niveau maximum de faillites au Luxembourg

Les entreprises de plus de cinq ans d’âge fortement touchées / Faible pource...

Creditreform
INSTAGRAM 1080x1080 (002)
10/01/2020

VAKANZ, votre invitation au voyage et à la détente

Ne ratez sous aucun prétexte la 29ème édition de VAKANZ, l’unique salon de ...

LUXEXPO The Box

Il n'y a aucun résultat pour votre recherche

Cookies gewährleisten die bestmögliche Verwendung der Webseite. Bei Verwendung der Webseite stimmen Sie zu dem Einsatz von Cookies zu. OK Mehr Infos